Termine News

Termine News Schlagzeilen

Erste Locations Mitteldeutschland im März 2020 in Leipzig

10/07/2019

Jazzahead! 2020 rückt Kanada in den Fokus

08/07/2019

Neue Digitalmesse Twenty2X startet im März 2020 in Hannover

04/07/2019

LDI 2019 to focus on the future of design and technology

04/07/2019

Berufsbegleitender Lehrgang „Geprüfter Meister für Veranstaltungstechnik“ ab 1. Oktober 2019

01/07/2019

Weitere Termine der Truss Academy im Oktober 2019

29/06/2019

Fortbildung „MeisterIn für Veranstaltungstechnik“ mit zusätzlichem Lehrgangsstart

29/06/2019

Nachwuchspreis BrandEx Fresh 2020: Einreichungsschluss am 30. September 2019

27/06/2019

Audio-Technica erweitert Seminarangebot

25/06/2019

BVFT mit Filmtonpanel und Screening beim Filmfest München

25/06/2019

Musikmesse 2020 öffnet von Mittwoch bis Samstag und erweitert Besucherspektrum

22/06/2019

Bewerbungsphase für Eurosonic 2020 bis 1. September 2019

22/06/2019

Digital Signage Summit Europe 2019 to be held 3-4 July in Munich

19/06/2019

PCIM Asia und PCIM Asia Conference vom 26. bis 28. Juni 2019 in Shanghai

19/06/2019

Elation Europe to hold Obsidian Onyx Pro Training Day July 3rd

19/06/2019

Summer Hub des Studieninstitutes für Kommunikation im Juli 2019

17/06/2019

Locations Region Stuttgart am 2. Juli 2019 in der Liederhalle

17/06/2019

AV-Solution-Partner-Roadshow noch bis 23. Juli 2019

15/06/2019

DEAplus Sommer Uni ab 24. Juni 2019

15/06/2019

Kern & Stelly startet neue Webinar-Serie zum Thema LED

15/06/2019

Lightware Deutschland veranstaltet erstes Planungs- und Grundlagenseminar

15/06/2019

Mexcon 2020 findet im Hub27 der Messe Berlin statt

07/06/2019

Convention4u am 24./25. Juni 2019 in Feldkirch

07/06/2019

Tag der Musik am 21. Juni 2019

07/06/2019

PA-Technik / Signalleitungen / Live-Mixing - Cordial Workshop-Tour 

06/06/2019

Erste Locations Mitteldeutschland im März 2020 in Leipzig

Erste Locations Mitteldeutschland im März 2020 in Leipzig
Erste Locations Mitteldeutschland im März 2020 in Leipzig

Ab dem kommenden Jahr wird es einen neuen Standort für die Locations-Messereihe geben: Die erste Locations Mitteldeutschland  findet am 10. März 2020 in der MesseKongresshalle am Zoo in Leipzig statt.

 

„Wir haben neben dem GCB German Convention Bureau e.V. und weiteren regionalen Convention Bureaus auch mit Locationbetreibern selbst im Vorfeld gesprochen, ebenso Umfragen im Zielpublikum der Fachplaner und Eventmanager gestartet. Das alles zusammengefasst ergab mit weiteren zahlreichen Gesprächen vor Ort den eindeutigen Beschluss, ab 2020 eine Locations Mitteldeutschland zu präsentieren“, erläutert Geschäftsführerin Nicole Weimer.

 

„Mitteldeutschland erweist sich als eine Region, die kulturell interessant ist, eine wirtschaftliche Dynamik aufweist und auch neben Berlin oder anderen Regionen als Veranstaltungsmittelpunkt bestehen kann“, so Weimer.

 

(Fotos: Locations/Leipziger Messe)

 

www.locations-messe.de

Jazzahead! 2020 rückt Kanada in den Fokus

Jazzahead! 2020 rückt Kanada in den Fokus

Bei den Vorbereitungen der Jazzahead! 2020 schlagen die Veranstalter neue Wege ein: Die größte Jazz-Fachmesse der Welt rückt Kanada in den Mittelpunkt und damit erstmals ein außereuropäisches Land.

 

„Die Jazzahead! feiert im kommenden Jahr gleich zwei Jubiläen“, sagt Sybille Kornitschky, Projektleiterin der Jazzahead! bei der Messe Bremen. „Wir möchten darum etwas ganz Besonderes bieten und zugleich unsere Vermittlerfunktion für Geschäftskontakte zwischen Deutschland, Europa und der Welt noch weiter ausbauen.“

 

Die Jazzahead! habe von je her einen starken europäischen Fokus. Doch aus außereuropäischen Ländern kämen immer mehr Teilnehmer, weshalb man vor zehn Jahren die Overseas Night eingeführt habe, kommentiert Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der Messe Bremen: „Es ist nur konsequent, nun einmal ein nicht-europäisches Partnerland zu wählen.“

 

Die Jazzahead! führt seit 2006 die weltweite Jazzszene in der Messe Bremen zusammen, 2019 waren 3.408 Fachteilnehmer registriert. 2020 wird die jazzahead! fünfzehn Jahre alt, zum zehnten Mal begleitet ein Festival zur Kultur des Partnerlandes die Veranstaltung. Die Messe findet im kommenden Jahr vom 23. bis 26. April statt.

 

www.jazzahead.de

www.messe-bremen.de

Neue Digitalmesse Twenty2X startet im März 2020 in Hannover

Neue Digitalmesse Twenty2X startet im März 2020 in Hannover

Im März 2020 geht die neue Digitalmesse Twenty2X auf dem Messegelände in Hannover an den Start. Im Fokus stehen IT-Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichen Geschäftsprozessen zur Digitalisierung des Mittelstands.

 

Es geht um Anwendungsszenarien, die bei Entscheidern und IT-Verantwortlichen auf der Agenda stehen, um die Zukunftsfähigkeit und Sicherheit des jeweiligen Unternehmens zu gewährleisten.

 

Twenty2X wird an drei Tagen, vom 17. bis 19. März 2020, in den Hallen 7 und 8 sowie im Convention Center ausgerichtet. Partner der Messe mit begleitendem Kongress sind der Bundesverband IT-Mittelstand BITMi, der Verband der Internetwirtschaft Eco, der IT-Anwenderverband Voice und der Bundesverband Deutsche Startups BVDS.

 

Twenty2X versteht sich als „Digital Enabler“ für den Mittelstand und wendet sich in erster Linie an kleine und mittelständische Unternehmen aus der DACH-Region. Angesprochen sind vor allem Geschäftsführer und IT-Entscheider von KMUs und Startups, IT-Experten und Berater.

 

„Unser Ziel ist es, gerade die kleinen und mittleren Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen, um sie fit zu machen für die Zukunft und sie im jeweiligen Wettbewerbsumfeld zu stärken“, so Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG.

 

Wichtigste Themen für mittelständische Unternehmen sind laut einer aktuellen Studie der staatlichen Förderbank KfW die Digitalisierung des Kontakts zu Kunden und Zulieferern, die Erneuerung von IT-Strukturen, der Aufbau von spezifischem Know-how, die Reorganisation von Workflows sowie die Einführung neuer Marketing- und Vertriebskonzepte - Themen, die bei der Twenty2X im Vordergrund stehen.

 

Beim Themenbereich Business Management geht es um Lösungen für die wachsende Komplexität von Prozessen, die zunehmende Geschwindigkeit und sofortige Entscheidungsfindung. Ausstellungsthemen sind Data Management, Big Data und Artificial Intelligence, Business Software wie CRM (Customer Relationship Management), ECM (Enterprise Content Management) und ERP (Enterprise Resource Planning) sowie Cloud und Server & Storage.

 

Security Solutions bietet Lösungen, die dem Mittelstand dabei helfen, firmeninterne Informationen sowie sensible Kundendaten zu sichern und sich vor Cyberattacken zu schützen. Ausstellungsthemen sind IT-Infrastructure, Threat Management, die Datenschutzgrundverordnung DSGVO und Blockchain.

 

New Tech ist die Zukunftswerkstatt von Twenty2X. Hier erfahren die Besucher, wie neue Technologien und Entwicklungen implementiert werden, zum Beispiel wie 5G auf die Straße gebracht wird, wie AR/VR in der Produktentwicklung und bei Wartungsarbeiten angewendet wird und wie internationale Institutionen Innovationen erforschen.

 

Ein Schwerpunkt ist der Startup-Bereich Scale11, der das Ökosystem der Entrepreneur-Szene abbildet und Gründer mit KMUs, Konzernen, Investoren, Politikern und Medien verbindet. Twenty2X schafft eine Plattform, um die sich in ihren Arbeitskulturen deutlich voneinander unterscheidenden Unternehmen zusammenzubringen. Bei der Ausgestaltung von Scale11 wirkt der Bundesverband Deutsche Startups BVDS als Partner mit.

 

Ein weiteres wichtiges Thema für den Mittelstand sind veränderte Arbeitsbedingungen und neue Betriebsabläufe. Stichworte sind Generationswechsel, Prozessinnovation und Diversität. Antworten bietet der Twenty2X-Schwerpunkt New Work mit Angeboten rund um ECM-Lösungen (Enterprise Content Management), Communications, Conferencing & Meetings sowie Workplace Systems & Management.

 

Twenty2X stellt bei ihrer Erstveranstaltung im März 2020 drei Anwenderbranchen in den Mittelpunkt, die sehr dienstleistungsorientiert sind: Public Administration, Future Mobility und Financial Services. Speziell für diese Anwendergruppen bietet die neue Digitalmesse themenspezifische Ausstellungsbereiche, ein Konferenzprogramm sowie Workshops und interaktive Networking-Formate.

 

So sind unter anderem für jede dieser Branchen separate ganztägige Summits geplant. Darüber hinaus erhalten die Branchenvertreter in weiteren, neuen Formaten die Möglichkeit, ihre Anforderungen an die Hersteller und Entwickler zu formulieren und zu diskutieren und sich aktiv an der Planung zukünftiger Entwicklungen zu beteiligen.

 

Auf mehreren Bühnen werden die digitalen Schlüsseltechnologien für den Mittelstand sowie die drei Anwenderbranchen thematisiert und diskutiert. Neben den übergreifenden Themen wie Digitale Transformation, Neue Technologien und Künstliche Intelligenz geht es unter anderem um Cybersicherheit, Datenanalyse und Kundenorientierung.

 

Beim Thema Infrastruktur stehen die Trendthemen Edge Computing und Cloud & Data Center im Mittelpunkt. Eine Bühne ist speziell dem Thema Startups vorbehalten. Auch gesellschaftliche Themen wie „Frauen in der digitalen Wirtschaft“ und die Einhaltung der Privatsphäre stehen auf dem Programm.

 

www.twenty2x.de

 

Neue Digitalmesse Twenty2X startet im März 2020 in HannoverNeue Digitalmesse Twenty2X startet im März 2020 in Hannover

LDI 2019 to focus on the future of design and technology

LDI 2019 to focus on the future of design and technology

LDI is enhancing its offering this November with an emphasis on the next generation of design and technology, including AR/VR, Drones, Live For Broadcast, and Experiential Design.

 

The future-focus will be in addition to LDI’s ongoing commitment to the core live event categories of lighting, staging, video, and sound. The 32nd edition of this major entertainment design and technology tradeshow and conference runs November 18-24, 2019 at the Las Vegas Convention Center.

 

LDI 2019 will officially open with a Ribbon Cutting Ceremony at 11 am on Friday, November 22, with the exhibition hall open from November 22-24. Special events include the New Technology Breakfasts, offering early-bird sneak previews of new technology on the show floor: the Lighting and Projection breakfast is on Friday, November 22, 9-11 am; Audio, Staging and Rigging is on Saturday, November 23, 9-10 am; and Special Effects and Lasers is on Saturday, November 23, 10-11 am.

 

A series of additional events are also scheduled as part of the week-long LDI show, including the LDInstitute and LDIntensives from November 18-23 and the LDInnovation Conference from November 21-23. These events offer professional development opportunities, including site-specific case studies, hands-on technology training, behind-the-scenes tours, and panel discussions.

 

LDI: Live Outside runs on November 22-23, focusing on audio, sound and staging systems for outdoor events and festivals. Coinciding with LDI: Live Outside is LDI Amplify, which will see audio manufacturers showcase the latest live sound solutions, and delivering training sessions and seminars. The LDI Debuting Products and Booth Awards Ceremony is back for 2019, and will be presented on the show floor at the end of the day on Saturday, November 23.

 

The second Knight of Illumination Awards USA will take place during LDI, this year at The Joint at Hard Rock Hotel & Casino on Friday, November 22. Nominations are currently being accepted in all categories (Theatre, Concert Touring and Events, and Live for Broadcast). Registration is required to attend the exhibition show and most events.

 

www.ldishow.com

Berufsbegleitender Lehrgang „Geprüfter Meister für Veranstaltungstechnik“ ab 1. Oktober 2019

Die G+B Akademie bietet den berufsbegleitenden Lehrgang „Geprüfter Meister für Veranstaltungstechnik“ an. Lehrgangsstart ist am 1. Oktober 2019. Die Teilnehmer erarbeiten in einer ca. dreiwöchigen Online-Phase die Grundkenntnisse jedes Moduls.

 

Während dieser Zeit werden sie von den Dozenten intensiv betreut. In den anschließenden Präsenztagen (ca. 2-3 aufeinanderfolgende Tage pro Monat) wird das erlangte Wissen weiter vertieft und die Teilnehmer auf die Prüfungen vorbereitet.

 

Der Lehrgang, der am 1. Oktober 2019 startet, wird voraussichtlich der letzte Kurs nach aktueller Prüfungsverordnung mit Fachrichtungen sein. Für Interessierte findet am 29. August 2019 um 18 Uhr eine Info-Veranstaltung in den Räumen der G+B Akademie statt (um Anmeldung wird gebeten). EVVC-Mitglieder erhalten 10 % Rabatt auf die Lehrgangsgebühren.

 

www.gb-akademie.de

Weitere Termine der Truss Academy im Oktober 2019

Weitere Termine der Truss Academy im Oktober 2019
Weitere Termine der Truss Academy im Oktober 2019

Am 10. und 11. Mai 2019 fand ein Seminar der Truss Academy zum “Sachkundigen für Traversen“ in den Seminarräumen von Thomann in Burgebrach statt. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, diesen Kurs mit dem vorherigen (zum “Sachkundigen für Anschlagmittel“) zu kombinieren.

 

Florian Schaaf, Produktmanager bei Global Truss, zeigte sich mit dem Ablauf und der Resonanz zufrieden. “Es ist schön zu sehen, dass viele Teilnehmer des ersten Seminars weitermachen und jetzt auch die Prüfung zum Sachkundigen für Traversen absolviert haben.“

 

Im Herbst geht es weiter mit der Truss Academy: Vom 21. bis 24. Oktober 2019 findet dann das zweite viertägige Seminar in diesem Jahr statt. Wie schon beim Seminar im Januar wird auch dieses Mal der Theorieunterricht mit praktischen Versuchen ergänzt. Anmeldungen sind unter anmeldung@trussacademy.com möglich.

 

Das Seminar findet am deutschen Global-Truss-Hauptsitz in Karlsbad (Im Stöckmädle 27) statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

www.trussacademy.com

Fortbildung „MeisterIn für Veranstaltungstechnik“ mit zusätzlichem Lehrgangsstart

Die Deutsche Event Akademie hat für das Jahr 2019 den dritten Termin für einen Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung „MeisterIn für Veranstaltungstechnik“ festgelegt. Der Kurs startet am 9. September 2019, bis Mai 2020 bereiten fünf jeweils zwei- bzw. dreiwöchige Lehrgangsblöcke auf die IHK-Prüfung vor. Alle Termine sind für Interessierte unter www.deaplus.org/Meister präsent.

 

www.deaplus.org

Nachwuchspreis BrandEx Fresh 2020: Einreichungsschluss am 30. September 2019

Nachwuchspreis BrandEx Fresh 2020: Einreichungsschluss am 30. September 2019

Der BrandEx Award, Kreativwettbewerb für erfolgreiche Live-Kommunikation und Höhepunkt des International Festival of Brand Experience (BrandEx), ist in die diesjährige Award-Saison gestartet. Fester Bestandteil des Kreativwettbewerbs ist der BrandEx Fresh 2020 - die Kategorie fu¨r Berufseinsteiger in Live-Kommunikation und Eventmarketing.

 

Die Teilnehmer beim BrandEx Fresh entwickeln auf der Grundlage einer konkreten Aufgabenstellung eine kanalübergreifende Live-Kampagne für eine real existierende Marke. Einreichungsschluss ist am 30. September 2019. Das Höchstalter für die Teilnehmer am BrandEx Fresh ist auf 30 Jahre festgelegt. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

 

Die Wettbewerbsaufgabe für den BrandEx Fresh 2020 ist die Entwicklung einer integrierten Kommunikationskampagne für die „Urlaubsdestination Frankreich“. Im Fokus der Kampagne sollen Maßnahmen der Live-Kommunikation stehen, aber mit anderen Kommunikationskanälen zielführend verknüpft werden. Das „virtuelle“ Gesamtbudget aller Maßnahmen darf 150.000 Euro nicht überschreiten.

 

Eine Jury ermittelt aus allen Einreichungen die besten Konzepte. Die Preisverleihung findet am Abend des 14. Januar 2020 im Rahmen des International Festival of Brand Experience in Dortmund statt. Die Ausschreibungsunterlagen und alle weiteren Informationen zum BrandEx Fresh 2020 stehen unter www.brand-ex.org zur Verfügung.

 

www.brand-ex.org

Audio-Technica erweitert Seminarangebot

Audio-Technica bietet in der zweiten Jahreshälfte 2019 sowie im kommenden Jahr zusätzliche Seminartermine der Vertriebsmarke Allen & Heath an. Veranstaltungsort ist die Audio-Technica Deutschland GmbH in Mainz-Kastel (Peter-Sander-Str. 43 c). Die Seminare sind für die Teilnehmer kostenlos, für Verpflegung wird gesorgt.

 

Allen & Heath - Qu-Seminar
15. Oktober 2019
17. Dezember 2019
18. Februar 2020
Der Allen-&-Heath-Produktspezialist Christian Hähnel verschafft in diesem Seminar einen Einblick in die Qu-Serie. Es geht von den Bedienelementen der Pultoberfläche weiter in die Tiefen des Qu-Mixers, über digitale Mehrspuraufnahme bis hin zur Kontrolle über iPad. Das Seminar beginnt jeweils um 10 Uhr und endet um 18 Uhr.

 

Allen & Heath - SQ-Seminar
16. Oktober 2019
13. November 2019
18. Dezember 2019
22. Januar 2020
19. Februar 2020
18. März 2020
Christian Hähnel verschafft den Teilnehmern einen Überblick über die Komponenten der SQ-Serie und bringt das System anhand praktischer Beispiele nahe. Das Seminar beginnt jeweils um 10 Uhr und endet um 18 Uhr.

 

Allen & Heath - dLive-Seminar
12. November 2019
21. Januar 2020
17. März 2020
In diesem Seminar werden die Features, die das Arbeiten mit den dLive-Konsolen betreffen - vom Touringalltag und Festivalsituationen bis hin zu Festinstallationen - vorgestellt. Das Seminar beginnt jeweils um 10 Uhr und endet um 18 Uhr.

 

Allen & Heath - What's new in digital Mixing
17.
Oktober 2019
14. November 2019
19. Dezember 2019
23. Januar 2020
20. Februar 2020
19. März 2020
Das Seminar beginnt jeweils um 10 Uhr und endet um 18 Uhr.

 

Anmeldungen zu diesen Seminaren sind unter https://eu.audio-technica.com/events möglich.

 

www.audio-technica.de

BVFT mit Filmtonpanel und Screening beim Filmfest München

Dass Tongestaltung mehr als nur akustisches Szenenbild ist, zeigt die Berufsvereinigung Filmton (BVFT) auch in diesem Jahr bei einer kostenlosen Filmvorführung und anschließendem Werkstattgespräch beim Filmfest München.

 

In "Prélude" (DE 2019, Regie: Sabrina Sarabi, 95 Min.) werden nicht nur die Flure und Säle der Musikhochschule, sondern auch der wachsende Leidensdruck der Hauptfigur akustisch erlebbar gemacht. Die Veranstaltung richtet sich an Filmprofis, Studierende und Filmfreunde, die mehr über die Kunst der Tongestaltung erfahren wollen.

 

Neben Regisseurin Sabrina Sarabi sind Sounddesigner Niklas Kammertöns und Mischtonmeister Gregor Bonse zu Gast in München. Im Panel nach der Vorführung des Films werden sie das Sounddesign anhand einzelner Komponenten erläutern und Publikumsfragen beantworten.

 

Das Filmtonpanel und Screening finden am 30. Juni 2019 im Carl-Amery-Saal in Gasteig (Rosenheimer Straße 5, 81667 München) statt. Die Vorführung des Films beginnt um 11 Uhr, das Werkstattgespräch folgt im Anschluss daran. Die Moderation übernimmt Eleonore Daniel. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

 

www.bvft.de

Musikmesse 2020 öffnet von Mittwoch bis Samstag und erweitert Besucherspektrum

Musikmesse 2020 öffnet von Mittwoch bis Samstag und erweitert Besucherspektrum
Musikmesse 2020 öffnet von Mittwoch bis Samstag und erweitert Besucherspektrum

Die 40-jährige Jubiläumsausgabe der Musikmesse wird von Mittwoch bis Samstag, 1. bis 4. April 2020, stattfinden. Auch im kommenden Jahr positioniert sich die Musikmesse klar als internationale Fachmesse der Musikwirtschaft und legt ihren Fokus auf den professionellen Austausch.

 

Am Freitag und Samstag wird es darüber hinaus ein spezielles Ticket für Privatbesucher geben. An diesen Tagen bietet die Veranstaltung mit ein erweitertes Event-Programm, zahlreiche Workshops, Konzerte und Entertainment.

 

Zum Jubiläum integriert die Messe Frankfurt auch wieder den Samstag in das Messekonzept. „Für die Terminierung der Veranstaltung 2020 haben wir bewusst den Verlauf der vergangenen Show abgewartet und darüber hinaus die Erfahrung aus vier Jahrzehnten Musikmesse einfließen lassen“, so Michael Biwer, Group Show Director des Bereichs ‚Entertainment, Media & Creative Industries‘ der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

 

Wie zuletzt 2018 öffnet die Musikmesse an drei Tagen parallel zur Prolight + Sound, der Global Entertainment Technology Show, die vom 31. März bis 3. April 2020 stattfindet. Am Freitag und Samstag wird die Musikmesse durch das Verkaufsareal „Musikmesse Plaza“ begleitet. Darüber hinaus geht das Musikmesse Festival in seine fünfte Runde und bringt Konzerte auf das Messegelände und in die Stadt.

 

(Fotos: Mathias Kutt/Pietro Sutera)

 

www.musikmesse.com

www.messefrankfurt.com

Bewerbungsphase für Eurosonic 2020 bis 1. September 2019

Das Eurosonic-Festival im niederländischen Groningen bietet Newcomern Chancen auf mehr Shows bei den wichtigsten europäischen Festivals, da Booker von über 400 Musikfestivals vor Ort sind. Durch das ETEP-Programm gibt es für die beteiligten Festivals Zuschüsse für über das Eurosonic vermittelte Konzerte.

 

Die Bewerbungsphase für das Eurosonic 2020, das vom 15. bis 18. Januar stattfinden wird, ist kostenlos und läuft noch bis zum 1. September 2019 unter www.esns.nl/play-at-esns/.

 

www.esns.nl

Digital Signage Summit Europe 2019 to be held 3-4 July in Munich

At this year’s Digital Signage Summit Europe, more than thirty experts will explore how the Digital Signage and Digital out of Home industry can create better customer experiences. Now in its 14th year, DSS Europe provides a mix of keynotes, conference channels, awards and exhibition showcase involving some of the world’s leading digital signage experts, thought leaders and leading technology and service suppliers.

 

The theme of this year’s DSS Europe conference is ‘Customer Centricity in the Age of Personalisation, Experiences and AI’. The two-day event will explore tools for creating customer-centric experiences, present best practices in artificial intelligence-powered analytics, and discuss digital trends and drivers in various vertical markets.

 

DSS Europe takes place on 3-4 July 2019 and returns to the recently extended Hilton Munich Airport, Germany. The event is a joint venture between Integrated Systems Events, producers of the Integrated Systems Europe exhibition, and Invidis Consulting, a German digital signage consultancy.

 

Keynote Speakers at DSS Europe 2019 include: Gary Kayye (Co-Founder & Director, The rAVe Agency; Kayye will unveil new best practices for Digital Signage and DooH agreed by five industry trade associations), Louise Richley (Managing Director, Beyond Digital Solutions; Richley’s keynote is entitled ‘How to Pitch’) and Stephen Gottlich (Senior Vice President, Gable; Gottlich will speak about ‘The Convergence of Industries in the Visual Communications World’).

 

From Invidis Consulting, Florian Rotberg, Managing Director, and Stefan Schieker, Partner, will give keynotes on the factors driving market growth and on the role of digital in customer journeys and personalisation.

 

More than 400 delegates are expected to attend DSS Europe 2019. Typically, these consist of integrators, hardware and software manufacturers, end customers, agencies, network operators and marketers.

 

Running parallel to the conference, an exhibition takes place on both days with Digital Signage companies showcasing their technologies and solutions: including displays, touch solutions, signage accessories, software and hardware.

 

Confirmed exhibitors for DSS Europe are: Dynascan, NEC Display Solutions, Iiyama, Sharp, Epson, Hagor, LG, Lindy, Peerless-AV, Sharp, Telelogos, Touch Perfect, Axiomtek, Concept International, Intuiface and Novisign.

 

www.digitalsignagesummit.org/europe/

PCIM Asia und PCIM Asia Conference vom 26. bis 28. Juni 2019 in Shanghai

Auf der PCIM Asia 2019 werden die akademische und industrielle Entwicklung der Leistungselektronik durch die Zusammenführung neuer Forschungsergebnisse gezeigt. Experten aus Industrie und Wissenschaft werden Innovationen fördern, durch eingehende Analysen zu verschiedenen Anwendungen der Leistungselektronik, technologischen Durchbrüchen und kommenden Branchentrends.

 

Gemeinschaftlich organisiert durch die Shanghai Pudong International Exhibition Corp, Guangzhou Guangya Messe Frankfurt Co Ltd und Mesago Messe Frankfurt GmbH, findet  die Messe vom 26. bis 28. Juni 2019 im Shanghai World Expo Messe und Kongress Center statt.

 

Es werden über die drei Veranstaltungstage mehr als 8.000 Besucher erwartet und fast 100 Aussteller, welche ihre neuesten Produkte und Technologien von Leistungshalbleitern und -modulen, Komponenten der Leistungselektronik, Leistungswandlern, Prüf- und Messgeräten und vielem mehr präsentieren.

 

Während der Messe wird auch die PCIM Asia Conference stattfinden, die neue Entwicklungen von Technologien im Bereich Silizium Carbide (SiC) und Gallium Nitride (GaN) und deren Anwendungen bei erneuerbaren Energien, Transmissionen und besonders in elektrischen Fahrzeugen vorstellt.

 

In diesem Jahr werden insgesamt 44 Konferenzbeiträge präsentiert, darunter 27 Vorträge und 22 Poster-Präsentationen. Einer der Hauptschwerpunkte im Jahr 2019 werden die Anwendungen im Bereich des elektrifizierten Verkehrs sein, die auch in zwei Keynotes thematisiert werden.

 

Des Weiteren werden in Anerkennung des Beitrags, den die Branche jedes Jahr leistet, der Best Paper Award und der Young Engineer Award an die Gewinner vergeben, die sich mit den neuesten Erkenntnissen in der Leistungselektronik beschäftigen.

 

Außerdem wird das Forum Power Electronics Applied Technologies wieder zurückkehren, um die geschäftliche Interaktion zwischen Ausstellern und Besuchern zu fördern. Das Forum bietet Ausstellern ein alternatives Portal, um ihre Produkte und Technologien zu präsentieren.

 

Die Registrierung für die PCIM Asia Conference 2019 ist unter http://messefrankfurt.kenti-creative.com/index.php?moduleId=132&pageName=form&pId=81&plang=1 möglich.

 

www.pcimasia-expo.com

www.mesago.de

Elation Europe to hold Obsidian Onyx Pro Training Day July 3rd

Elation Europe to hold Obsidian Onyx Pro Training Day July 3rd

Elation Europe will be holding a Pro Training Day July 3rd dedicated to Obsidian Control Systems’ Onyx lighting control platform. Onyx foundation training will take users from console start-up through software layout to patching and running a basic show. The training will take place at Elation’s European Headquarter office in Kerkrade, The Netherlands.

 

Features to be covered include: Software layout and philosophy; Patching; Creating, changing and deleting groups; Creating, changing and deleting presets; Creating cues, cue lists and chases; Managing cues, cue lists and chases; Using basic times; 2D plan.

 

Lighting professionals are encouraged to register while there is still space. To register, please visit https://s3.amazonaws.com/Elation/Register_proday_07-2019.pdf. Deadline for registration is June 26th.

 

Cost is € 150.00 (net, excludes VAT if applicable) which includes a free NX-DMX interface for every participant. Participants should bring their own laptop to run with the Capture Visualiser file (supplied). The training will run from 9:00 am to 5:00 pm.

 

www.elationlighting.eu

Summer Hub des Studieninstitutes für Kommunikation im Juli 2019

Summer Hub des Studieninstitutes für Kommunikation im Juli 2019

Der diesjährige Summer Hub des Studieninstitutes für Kommunikation findet vom 8. bis 11. Juli 2019 in Düsseldorf statt. Für die Schwerpunkte Social Hub, Innovation Hub, Event Hub und Karriere Hub hat das Bildungsunternehmen Experten aus der Praxis verpflichtet, um an den vier Tagen über ihre Fachgebiete zu sprechen und sich mit den Teilnehmern auszutauschen. Die Slots des Summer Hub können tageweise gebucht werden, bei Buchung von mehren Workshop-Tagen erhalten Teilnehmer Vergünstigungen auf den Seminarpreis.

 

Das Programm des Summer Hub 2019:

Social Hub (am 8. Juli)
- Workshop 1: Instagram - Das Potential der aktuell wichtigsten Social-Media-Plattform nutzen
- Workshop 2: Vom Hobby zum Beruf - Tipps und Tricks der Influencerin Carmushka

Innovation Hub (am 9. Juli)
- Workshop 1: Agiles Projektmanagement - Starter Kit für Projektteams
- Workshop 2: Pimp your Chart!
Win your Pitch! - Wer mit innovativen und kreativen Ideen überzeugen will, muss sein Handwerkszeug beherrschen

Event Hub (am 10. Juli)
- Workshop 1: „Ausgezeichnete Projekte“ - Live-Kommunikation in Zeiten von Social Media und Digitalisierung
- Workshop 2: Social Media für Events - live, interaktiv, trending: Wie lässt sich Social Media am besten für Events optimieren?

Career Hub (am 11. Juli)
- Workshop 1: Meine Karriere in der Eventbranche - nichts dem Zufall überlassen! Workshop über das erfolgreiche Selbstmarketing in der Eventbranche
- Workshop 2: Finde dein Talent! Erkenne dein Potential! Workshop, um die eigenen Talente (noch besser) erkennen und für die Karriereplanung einsetzen zu können

 

Als Experten nehmen Christoph Müller-Girod (freiberuflicher Social-Media- und Digital-Berater, Strategist und Manager sowie Online-Producer für Medien, Events, Locations und Künstler), Carmen Kroll (CMO und Founder Carmushka und OhApril), Ulrich Fichtner (Powerpoint- und Prezi-Designer, Trainer; Diplom-Designer (FH) Fachrichtung Visuelle Kommunikation), Lars Nebe (Agile Coach, Organisationsentwickler bei Komplexitäter, Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) und Betriebswirt (BA)), Kai Janssen (Freier Creative Director, vormals Gründer Matt Circus GmbH), Christina Quast (Hashtaghüterin, Digital Strategist, Diplom-Journalistin), Alexandra Apenberg (Trainerin, Unternehmensberater, Coach) und Klaus Grimmer (Personal- und Unternehmensberater, Eventcompanies.de) am Summer Hub 2019 teil.

 

Anmeldungen sind unter www.studieninstitut.de/summer-hub möglich.

 

(Foto: Syda Productions/shutterstock.com)

 

www.studieninstitut.de

Locations Region Stuttgart am 2. Juli 2019 in der Liederhalle

Locations Region Stuttgart am 2. Juli 2019 in der Liederhalle

Dort, wo normalerweise Kongresse, Konferenzen oder Konzerte stattfinden, findet in diesem Jahr auch die Locations Messe statt. Die MICE-Branche der Metropolregion Stuttgart präsentiert sich am 2. Juli 2019 von 10:00 bis 16:30 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle.

 

Als Branchentreff mit regionalem Fokus vereint die Locations Messe die wichtigsten Veranstaltungsstätten im Süden Deutschlands und gibt Anregungen für die Veranstaltungsplanung.

 

„Wir bieten in Stuttgart zudem an einem Messetag viele Networking-Möglichkeiten und ein abwechslungsreiches Programm für Besucher und Aussteller“, sagt Veranstalterin Nicole Weimer. Was sind die neuen Ansätze und Entwicklungen der Tagungs- und Eventbranche, und wie kann man sie für sich adaptieren und umsetzen? Interaktive Workshops sollen die Besucher zu einem Teil der Veranstaltung werden lassen.

 

In unterschiedlichen Sessions können Erfahrungen ausgetauscht werden. Experten geben den Teilnehmern Learnings und Tipps für ihr Eventbusiness. Top-Keynotes sind unter anderem Lukas-Pierre Bessis und Fiona Joan Beenker. Die Messe inszeniert im Hegel-Saal der Liederhalle einen multisensualen Erlebnisraum mit neuen Trends und Innovationen aus der Veranstaltungswelt.

 

(Foto: Locations Messe/Ronny Barthel)

 

www.locations-messe.de

AV-Solution-Partner-Roadshow noch bis 23. Juli 2019

Unter dem Motto „Medientechnik in digitalen Zeiten. Interaktiv. Intuitiv. Kommunikativ“ läuft die diesjährige Roadshow der AV-Solution Partner. Im Mittelpunkt der halbtägigen Veranstaltungen stehen realisierte Kundenprojekte aus verschiedenen Bereichen und Branchen sowie aktuelle Entwicklungen und Trends moderner AV-Medientechnologien.

 

Die Suche und Auswahl geeigneter AV-Medientechnik wird anhand praxisorientierter Anwendungslösungen erläutert und diskutiert. Auf dem Programm stehen Case Studies über Lösungen zu den Themen agile Arbeitswelten (Scout24), AV-Collaboration (ZDI), intelligent vernetzte Hotels (Timehouse), innovative Webkonferenzen, Videoaufzeichnung und -management (Uni Bayreuth) sowie Digital Signage als Informations- und Orientierungssystem (Technorama). Zudem wird mit einem Beispiel auf die Datensicherheit in der AV-Medientechnik eingegangen.

 

Projektpartner der diesjährigen Roadshow sind Crestron, Easescreen, Kramer, Legamaster, NEC, Panasonic, ProdyTel, Sharp, Syscomtec und WolfVision. Neue Produkte aus der AV-Welt können die Teilnehmer live in der begleitenden Ausstellung begutachten, in der auch weitere Preferred Partner vertreten sind.

 

Kommende Termine der Roadshow:
19. Juni 2019: Dresden
25. Juni 2019: Friedrichshafen
2. Juli 2019: Mannheim
9. Juli 2019: Karlsruhe
18. Juli 2019: Berlin
23. Juli 2019: Nürnberg

 

Zielgruppe sind Facility Manager, Fachplaner, Architekten, Projektleiter, AV- und IT-Verantwortliche sowie Interessierte, die sich zukünftig mit audiovisueller Medientechnik beschäftigen. Eine Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme ist unter www.av-solutionpartner.de/roadshow-2019 möglich.

 

www.av-solutionpartner.de

DEAplus Sommer Uni ab 24. Juni 2019

Vom 24. bis 28. Juni 2019 findet am DEAplus-Standort Langenhagen bei Hannover die 14. DEAplus Sommer Uni statt. Angeboten werden Tagesseminare (jeweils von 10 bis 17 Uhr), die sich an Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte, Profis und Rookies der Veranstaltungsbranche richten.

 

Auf dem Programm stehen Best-Practice-Workshops, Praxisseminare und Wiederholungsunterweisungen. Kompetenzen für die Sicherheit von Veranstaltungen, Mitarbeitern und Besuchern werden thematisiert, aktuelle Technik-, Rechts-, Präventions- und Karrierethemen in Dialogen mit branchenerfahrenen Dozenten erläutert. Darüber hinaus geht es um den Ausbau von Ausbildungs-, Personal- und Kommunikations-Know-how.

 

Das Programm im Einzelnen:

Montag, 24.06.2019
- Arbeitsrecht: Vertrag kommt von vertragen… (Referent: Andreas Wolff)
- Persönlichkeit: Schlagfertig im Berufsleben - mit Körpersprache und Körperspannung (Referent: Stefan Weinzierl)
- Persönlichkeit: Englisch für die Veranstaltungsbranche (Referent: Randell Greenlee)
- Technik: Raumakustik - Raum macht Schall (Referent: Andreas Ederhof)

Dienstag, 25.06.2019
- Best Practice: Welche Genehmigungen bei Veranstaltungen im öffentlichen Raum (Referent: Ralf Sonnenberg)
- Persönlichkeit: Kreativität und Ideenmanagement (Referent: Nils Schoenholtz)
- Sicherheit: Kommunikationstechniken in Krisen- und Notfällen (Referent: Wolfgang Reuß)
- Karriere: Erfolgreich bewerben (Referent: Dominic Hain)

Mittwoch, 26.06.2019
- Recht: „IGVWasweissichDIN“ - praktischer Nutzen von Standards und Normen (Referent: Matthias Moeller)
- Sicherheit: Drohnen im Alltag und im Event (Referent: Tiberius Dumitru)
- Prävention: Betriebliches Gesundheitsmanagement (Referent: Sven Kubin)
- Vertrieb: Professionelle Kundenkommunikation (Referentin: Martina Cyriax)
- Wiederholungsunterweisung: Verwendung PSAgA (Referent: Thomas Wahls)

Donnerstag, 27.06.2019
- Best Practice: Veranstaltungssicherheit in der Schweiz (Referent: Tilman Albrecht)
- Recht: Betreiberverantwortung und Delegation (Referentin: Anke Lohmann)
- Prävention: Im Ernstfall vorbereitet…ich packe meinen Notfallkoffer (Referent: Frank Preuss)
- Personal: Ausbildungsmanagement (Referentin: Kirsten Kadenbach)
- Technik: Sicherer Einsatz von Punktzuganlagen (Referent: Maurycy Sowka)

Freitag, 28.06.2019
- Best Practice: Gefährdungsbeurteilung und Unterweisungen (Referent: Helge Herrmann
- Persönlichkeit: Zeitmanagement und Selbstfürsorge (Referentin: Hannelore Herz)
- Technik: Grundlagen der Veranstaltungstechnik (Referent: Volker Ruf)
- Wiederholungsunterweisung: Anschlagmittel (Referent: Cumhur Amrag)

 

Jeder Sommer-Uni-Tag ist einzeln buchbar. Bei fast allen Themen ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt. Anmeldungen sind unter www.deaplus.orgSommer2019 möglich.

 

www.deaplus.org

Kern & Stelly startet neue Webinar-Serie zum Thema LED

Kern & Stelly startet neue Webinar-Serie zum Thema LED

Kern & Stelly hat seine neue Webinar-Serie zum Thema LED gestartet. In den zweiwöchentlich stattfindenden Online-Seminaren können sich Interessierte kostenlos über die LED-Technologie, die Lösungen der Hersteller Absen, NEC und Samsung sowie die passende Zuspieltechnik von BrightSign, Datapath und tvOne informieren.

 

André Mutz und Tobias Rademacher, die Produktexperten LED bei Kern & Stelly, führen die Teilnehmer und diskutieren über aktuelle Trends im LED-Markt. Eine Anmeldung ist unter https://kern-stelly-formular.de/led-webinare/ möglich.

 

LED-Webinar-Termine:

18. Juni 2019
Corporate und Retail - Die LED-Märkte, Anwendungsgebiete und Vorteile der LED-Technologie

25. Juni 2019
NEC-Portfolio - Positionierung und Vorstellung des LED-Line-ups von NEC

2. Juli 2019
Absen-Portfolio - Positionierung und Vorstellung des LED-Line-ups von Absen

9. Juli 2019
Samsung-Portfolio - Positionierung und Vorstellung des LED-Line-ups von Samsung

16. Juli 2019
Weil Zubehör dazugehört - Vorstellung von Zuspiellösungen von BrightSign, Datapath und tvOne sowie Halterungssysteme von Chief

23. Juli 2019
Projektplanung - Wie plane ich ein Projekt? Wie kalkuliere ich die Bemaßung?

30. Juli 2019
Installation - Welche Besonderheiten sind bei LED-Installationen zu beachten?

6. August 2019
LED vs. LFD - Wo spielt die LED-Technologie ihre Stärken aus und wann ist LFD die bessere Wahl?

13. August 2019
Abschlusssprechstunde - Offene Fragen treffen auf offene Ohren

 

Die LED-Webinare beginnen jeweils um 14 Uhr.

 

www.kern-stelly.de

Lightware Deutschland veranstaltet erstes Planungs- und Grundlagenseminar

Die neu gegründete Lightware Deutschland GmbH veranstaltet Ende Juni ihr erstes Planungs- und Grundlagenseminar für Systemintegratoren, Planungsbüros und interessierte Endkunden.

 

Am 25. Juni 2019 in Hamburg (Location: Kai10, The Floating Experience, c/o Mercure Hotel Hamburg City, Amsinckstr. 53, 20097 Hamburg) sowie am 27. Juni 2019 in München (Location: Hofbräuhaus, Platzl 9, 80331 München) werden die Philosophie und die Merkmale der professionellen Signalverarbeitung und Steuerungskomponenten der Lightware-Produktfamilie vorgestellt.

 

Mit Hilfe von Planungsbeispielen werden modernene Signalverteilungen durch CAT oder Glasfaserkabel im Point-to-Point-Verfahren veranschaulicht. AV-over-IP-Streaming-Lösungen mit zwei voll dargestellten 4K-60-Hz-4:4:4-Signalen mit Latenzen, die im Echtzeitbereich liegen, werden ebenso thematisiert.

 

Am Vormittag der Veranstaltungstage wird anhand von Projektbeispielen auf die Planung von Medienlösungen eingegangen. Matthias Wolff und Achim Jost referieren durch diese Präsentation. Am Nachmittag geht es in den technischen Konfigurationsteil der Anlagen. Sandor Balogh, ein langjährig Schulungstrainer aus dem Headoffice von Lightware, führt durch den Nachmittag und erläutert anhand von Beispielkonfigurationen die Funktionen und Möglichkeiten des Event-Manager-Konfigurations-Programms.

 

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden die Zusammenarbeit mit Cisco und der damit in Zusammenhang stehende Cisco Room Configurator erläutert und am Beispiel eines UC-Raumes in die Praxis umgesetzt. Am Ende des Seminars erhalten Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat, das zur Nutzung der Event-Manager-Software berechtigt.

 

Die Teilnahme an den eintägigen Seminaren ist kostenlos. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

www.lightware.com

Mexcon 2020 findet im Hub27 der Messe Berlin statt

Nach der vierten Ausgabe der Meeting Experts Conference (Mexcon) in Wiesbaden im Vorjahr gastiert der Fachkongress im Jahr 2020 vom 29. bis zum 30. Juni 2020 im Hub27 der Messe Berlin.

 

Die rund 500 Teilnehmer - Mitarbeiter und Führungskräfte der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche - werden sich erneut im Rahmen von Vorträgen, Workshops und innovativen Formaten mit den dann aktuellen Zukunftsthemen der Branche beschäftigen.

 

Der Hub27 der Messe Berlin eröffnete im April 2019. „Ich bin sicher, dass das neue Veranstaltungszentrum einen inspirierenden Rahmen für den Austausch unserer Branche über Zukunftsthemen bieten wird“, sagt Ilona Jarabek, Präsidentin des EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V., der  gemeinsam mit dem GCB German Convention Bureau e.V. die Mexcon organisiert.

 

Matthias Schultze, Managing Director des GCB: „Die Mexcon findet 2020 bereits zum fünften Mal statt und hat sich als Plattform für die Weiterentwicklung der Tagungs- und Kongressbranche etabliert. Auch im nächsten Jahr wird die Mexcon wieder wichtige Impulse für die Zukunftsfähigkeit unserer Branche setzen.“

 

www.mexcon.de

Convention4u am 24./25. Juni 2019 in Feldkirch

Convention4u am 24./25. Juni 2019 in Feldkirch

Vom 24. bis 25. Juni 2019 lädt das Austrian Convention Bureau MitarbeiterInnen von Tagungsbetrieben, Kongressorganisationsbüros, Kongressdienstleistern und Veranstaltern zur Jahrestagung ins Montforthaus nach Feldkirch ein. In ihrem Jubiläumsjahr kehrt die Convention4u damit nach Vorarlberg zurück.

 

Vor zehn Jahren hatte der Dachverband Austrian Convention Bureau (ACB) die neue Fortbildungs- und Netzwerkplattform für die österreichische Kongress- und Tagungsbranche entwickelt. Erklärte Ziele waren (und sind noch heute), die Branche fit für die Zukunft zu machen und das heimische Netzwerk zu stärken.

 

Das Kongressprogramm greift daher aktuelle Themen der Meeting-ndustrie auf, um alle Akteure zu motivieren, neue Ideen, Technologien und Formate in die Welt der Veranstaltungen zu tragen. Dieses Jahr vermittelt der Raumpsychologe Uwe Linke den TeilnehmerInnen neue Blickwinkel zur Gestaltung von Lernräumen mit den Elementen Akustik, Licht, Sitzen und Bewegen.

 

In Bewegung kommen auch die TeilnehmerInnen in der Session von Lukas Zenk, Professor für Innovations- und Netzwerkforschung, der die agile Methode "SCRUM" für effektive Zusammenarbeit in Teams vorstellt. Außerdem bietet der Kongress Einblicke in globale Entwicklungen der nachhaltigen Meeting-Industrie.

 

Das Montagnachmittags-Programm gestalten die TeilnehmerInnen selbst. Im ConventionCamp diskutieren sie Frage- und Problemstellungen ihres Berufsalltags sowie zukünftige Herausforderungen. In der dritten Auflage des Formats „Meet the Planner“ diskutieren KundInnen und AnbieterInnen über zukunftsorientierte Themen. Neu auf der Convention4u ist eine Session ausschließlich für Veranstalter, um ihnen einen exklusiven Austausch zu ermöglichen.

 

www.c4u.acb.at

Tag der Musik am 21. Juni 2019

Unter dem Motto „Musik machen - Haltung zeigen - Zusammenhalt. Europa. Vielfalt.“ ruft der Deutsche Musikrat mit seiner bundesweiten Initiative Tag der Musik am 21. Juni 2019 wieder alle Musizierenden dazu auf, gemeinsam ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der kulturellen Vielfalt zu setzen.

 

Das diesjährige Motto richtet den Fokus auf die verbindende Kraft der Musik. Hierzu Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates: „Musik erreicht den Menschen wie keine andere Kunst. Sie fördert gesellschaftlichen Zusammenhalt durch das Entdecken von Gemeinsamkeiten und die Wertschätzung von unterschiedlichen Lebensweisen. Eine auseinanderdriftende Gesellschaft bedarf dringender denn je der Bereitschaft, sich für die in unserer Verfassung verankerten Werte zu positionieren. Der Deutsche Musikrat ruft deshalb dazu auf, den bundesweiten Tag der Musik als Plattform für den großen Reichtum kultureller Vielfalt zu nutzen und zugleich Haltung zu zeigen für ein friedliches Miteinander in Deutschland und in Europa.“

 

Die Initiative des Deutschen Musikrates wird unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL). Medienpartner sind die ARD und Deutschlandfunk Kultur.

 

Amateur- und Profimusiker, Jugendliche und Erwachsene, Chöre, Orchester, Bands, Spielmannsleute, Ensembles mit europäischen und außereuropäischen Instrumenten, Musikschulen und allgemeinbildende Schulen, Musiktheater und Musikvereine sowie Rundfunkanstalten und Musikverlage sind laut Deutschem Musikrat dazu aufgerufen, sich mit ihren Veranstaltungen am Tag der Musik zu beteiligen. Alle Musikstile seien willkommen.

 

www.musikrat.de

www.tag-der-musik.de

PA-Technik / Signalleitungen / Live-Mixing - Cordial Workshop-Tour 

PA-Technik / Signalleitungen / Live-Mixing - Cordial Workshop-Tour 
PA-Technik / Signalleitungen / Live-Mixing - Cordial Workshop-Tour 

Cordial Cables befindet sich Ende des Monats wieder auf Workshop-Tour. Dieses Mal laufen die Termine unter dem Titel "Grundlagen der PA-Technik - Signalleitungen und Live-Mixing". Der kurzweilige und informative Workshop richtet sich an alle Tontechniker, Musiker und Bands. Eegal ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Alle im Alltag auftretenden Aspekte und Probleme im Umgang mit Livesound werden hier erklärt, besprochen und gelöst. Die nächsten Termine sind:

21.05.2019 Just Music Berlin
22.05.2019 Kultur Kaserne Lübeck
28.05.2019 Just Music München
06.06.2019 Musikhaus Markstein in Hartenstein

Die Themen + Referenten

Martin Schulze erläutert die Basics vom analogen und digitalen "Live mischen", den optimierten und sinnvollen Einsatz von Limiter, Kompressoren und Effekten und gibt Mikrofonierungs-Tipps & Tricks für den Live-Einsatz. Schulze ist Tontechniker und Beschallungsspezialist mit über 20 Jahren Live-Erfahrung. Er war und ist unter anderem für die Technik bei The Notwist, Acid Pauli, Clueso, Christina Stürmer, Mike & Mechanics oder Kim Wilde zuständig.

Andreas Zwickl erklärt die Grundlagen der Akustik und Tontechnik, spricht über die richtige Wahl von Lautsprecher, Endstufe und Mischpult sowie das richtige Aufstellen und Ausrichten der Komponenten und die Delay-Line. Er gibt Hilfestellungen bei Fehlerbeseitigungen: Brummschleifen, Rückkopplungen, Phasendreher u.v.m. Zwickl arbeitet bei Bosch / EVI Audio im Vertriebs-Außendienst und ist Audiospezialist für die Marken Electro-Voice und Dynacord im süddeutschen Raum

Cordials Produktspezialist Günter Schäfer erklärt den Aufbau und Einsatz diverser Verkabelungen unterschiedlichster Anwendungsgebiete, gibt Auskunft zu Unterschieden von Kabelqualitäten in der Signalkette, den Einsatz von DI-Boxen sowie über Spezialkabel und deren Einsatzzwecke

Thomas Murawskis Thema lautet "Warum ist es sinnvoll, auf eine hochwertige Verkabelung zu achten?" Der Workshop beinhaltet neben den theoretischen Teilen auch einige praktische Gruppenarbeiten, in denen das Besprochene ausprobiert und erlebt werden kann. Murawski ist Vertriebsfachmann von Cordial in der DACH-Region.

Die Veranstalter versprechen, dass auch für Publikumsfragen genug Raum sein wird und die Referenten für Fragen aller Art bereitwillig zur Verfügung stehen. Cordial hat eigens für die Workshoptour eine eigene Landingpage eingerichtet, erreichbar unter:

www.cordial-cables.com/de/landingpages/livesound-workshop-tour