Leute News

Wechsel in der Geschäftsführung von SPL

Wechsel in der Geschäftsführung von SPL

Bastian Neu hat den Firmenanteil von SPL-Gründer Wolfgang Neumann übernommen und fungiert seit Januar 2023 neben Hermann Gier und Heinz Middelkamp als dritter Geschäftsführer der SPL Electronics GmbH.

 

Wolfgang Neumann wird weiterhin als Entwickler im Unternehmen bleiben, zieht sich jedoch von der Position des Geschäftsführers und als Teilhaber zurück. Bastian Neu wird sich, neben seiner Funktion als Geschäftsführer, vor allem um die Entwicklung von neuen Produkten kümmern.

 

Bastian Neu hatte im Jahr 2012 nach dem Meister der Informationstechnik und einem Studium der Elektrotechnik (B. Eng.) als Entwickler bei SPL angefangen. Den Beginn seiner Karriere bei SPL markiert die Entwicklung des Phonitor-2-Kopfhörer-Verstärkers. Der Schwerpunkt seiner weiteren Produkt-Entwicklungen lag vor allem in der Überarbeitung der Mastering-Geräte, aber auch in der Entwicklung der Professional-Fidelity-HiFi-Serie.

 

„Bastian hat in den letzten zehn Jahren schon viele SPL-Geräte entwickelt und gezeigt, dass er die von mir gelegten Grundlagen, insbesondere in Bezug auf die SPL-120V-Technologie, eigenständig weiterentwickeln konnte“, sagt Wolfgang Neumann. „Ich habe SPL vor gut vierzig Jahren gegründet und blicke sehr gerne auf diese Zeit als Geschäftsführer und Chef-Entwickler zurück. Ich habe selber noch einige Technologie- und Produkt-Entwicklungen, die ich in den nächsten Jahren als Entwickler bei SPL umsetzten möchte. Die Funktion des Geschäftsführers übergebe ich sehr gerne an Bastian.“

 

(Foto: SPL)

 

www.spl.audio

 

Isabella Schminke

Isabella Schminke

Zum 31. Januar 2023 hat Isabella Schminke als Territory Managerin D/A/CH die Leitung der Optoma-Niederlassung in Deutschland übernommen. Die studierte Medien- und Kommunikationsmanagerin arbeitet seit acht Jahren im Unternehmen.

 

Anfangs baute Schminke die Beziehung zu Amazon auf und weitete das Business auf verschiedene europäische Länder aus. Danach war sie als Key Account Managerin Distribution tätigt und betreute unter anderem die Also/Medium Gruppe sowie Ingram Micro.

 

„Letztes Jahr hat sie die Leitung des Pro-AV-Teams und des Marketings für D/A/CH übernommen, sodass jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, ihr die Möglichkeit zu geben, ihren Verantwortungsbereich auf die Rolle des Gebietsmanagers zu erweitern“, kommentiert Martijn Kamphuis, Sales Direktor bei Optoma EMEA.

 

(Foto: Optoma)

 

www.optoma.de

 

Mike Brockmann

Mike Brockmann

Mike Brockmann ist seit Januar 2023 Mitglied des Deutschen Vorstandes der Production Resource Group AG (PRG). Er ist seit Mai 2022 im Unternehmen tätig und hat im letzten Jahr als Executive Vice President Corporate maßgeblich zum Wachstum und Erfolg der strategischen Weiterentwicklung des Bereiches Corporate Clients des Unternehmens beigetragen.

 

Mit seiner neuen Rolle als Vertriebsvorstand der PRG AG wird Brockmann in alle regulären Entscheidungsprozesse und Abläufe des Vorstandes mit eingebunden und eng mit den anderen Vorstandsmitgliedern und Führungskräften zusammenarbeiten, um strategische Pläne für das Unternehmen zu entwickeln und umzusetzen. Neben seiner neuen Tätigkeit als Teil des Vorstandes wird er weiterhin den Bereich Corporate betreuen.

 

Gary Boyd, Co-President EMEA & APAC, ist aus dem Vorstand zurückgetreten und wird zukünftig den Aufsichtsrat von PRG leiten.

 

(Foto: PRG)

 

www.prg.com

 

Johannes Stummer

Johannes Stummer

Ayrton announces the appointment of K24 Technik & Vertrieb GmbH as its new exclusive distributor for Austria with immediate effect. K24 Technik, which celebrates its tenth anniversary in 2023, is a sales and distribution company that carries a number of lighting and audio brands and services a wide range of rental companies, theatres and broadcast companies across Austria.

 

Managing Director at K24 Technik is Johannes Stummer (pictured). He and the team at K24 will market the entire Ayrton range and support rental companies, theatres and the television market.

 

(Photo: K24 Technik & Vertrieb GmbH)

 

www.ayrton.eu

www.k24technik.at

 

Neue Geschäftsführer bei Isinger + Merz

Neue Geschäftsführer bei Isinger + Merz

Bernd Isinger und Norbert Merz, Gründer der seit 1977 bestehenden Isinger + Merz GmbH, haben zum Jahresbeginn 2023 die Geschäftsführung des Unternehmens an Peter Oppelland und Florian Schneider abgegeben. Oppelland und Schneider sind bereits als Prokuristen im Unternehmen tätig und haben sich über Jahre erfolgreich in das Unternehmen eingebracht.

 

Die Übergabe der Geschäftsführung war schon längere Zeit vorbereitet, konnte aber erst nach den wirtschaftlichen Aufgabenstellungen der Corona-Jahre in die Tat umgesetzt werden. Der Übergang soll laut Unternehmensangaben für Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner unauffällig ablaufen, da die operative Geschäftsführung schon seit über zehn Jahren in den Händen der neuen Geschäftsführer liegt.

 

Foto (v.l.n.r.): Florian Schneider, Peter Oppelland. (Foto-Copyright: Martin Joppen Photographie - www.martinjoppen.de)

 

www.isinger-merz.de

 

Matthias Schwab

Matthias Schwab

Nach 43 Jahren an der Spitze der Steinigke Showtechnic GmbH hat Bernd Steinigke zum Jahreswechsel 2022/23 die Geschäftsführung vollständig seinem langjährigen Kollegen Matthias Schwab übergeben.

 

„Was vor fast 45 Jahren als Hobby mit dem Lötkolben in der Hand, aus Leidenschaft zur Ton- und Lichttechnik, begann, hat sich dank des Einsatzes vieler Mitarbeiter zu der heutigen Steinigke Showtechnic GmbH entwickelt. Jetzt ist es an der Zeit, diesen Erfolg mit Dynamik weiterzuführen“, kommentiert Bernd Steinigke, der zusammen mit seinem Bruder Klaus in den 1970er-Jahren den Grundstein für das heute weltweit tätige Unternehmen legte.

 

„Matthias Schwab ist mit über 25 Jahren Betriebszugehörigkeit, davon zehn Jahre als Geschäftsführer, nicht nur ein äußerst erfahrener Branchenkenner, sondern hat den Erfolg der Steinigke Showtechnic entscheidend mitgeprägt. In den letzten Jahren führte er die operativen Geschäfte bereits selbstständig“, sagt Bernd Steinigke über seinen Nachfolger.

 

Matthias Schwab fungiert von nun an als alleiniger Geschäftsführer. „Nach vielen Jahren erfolgreicher und vertrauensvoller Zusammenarbeit in der Doppelspitze mit Bernd Steinigke freut es mich umso mehr, jetzt das über die Jahre geformte, hoch engagierte Team in die nächsten Jahre der Unternehmensgeschichte zu führen und nach der ‘Gründergeneration’ nun ein neues Kapitel mit frischen Ideen und erprobten Methoden im Sinne des Inhabers zu schreiben“, so Schwab.

 

Bernd Steinigke will der Branche auch nach dem Ausscheiden aus dem Tagesgeschäft verbunden bleiben: „Nach wie vor habe ich eine hohe Affinität zu den Produkten und Neuheiten in der Showtechnik“, sagt er. Als Inhaber des Unternehmens stehe er der neuen Geschäftsführung und dem Team auch weiterhin als Ansprechpartner und Berater zur Verfügung.

 

Foto: Matthias Schwab und Bernd Steinigke. (Foto-Copyright: Steinigke Showtechnic)

 

www.steinigke.de

 

Tyler Wise

Tyler Wise

GLP Inc. hat Tyler Wise zum neuen Leiter Sales & Marketing für Nord- und Südamerika ernannt. Wise verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Produktionsmanagement, insbesondere in den Bereichen Live-Events und Integration sowie in der Unterhaltungsindustrie.

 

Sein Wissen über professionelle Beleuchtungssysteme vertiefte er während seiner Zeit beim Audio- und Lichtvertrieb Group One, wo er als National Sales Manager der Lichtabteilung tätig war, sowie in seiner Position als Leiter Business Development beim globalen Dienstleister Production Resource Group (PRG), wo er erstmalig mit GLP in Kontakt kam.

 

(Foto: GLP)

 

www.glp.de

 

Insglück sortiert Führungsspitze neu

Insglück sortiert Führungsspitze neu

Die Berliner Agentur Insglück schließt ihre 2022 eingeleitete Umstrukturierungsphase mit der Neusortierung der Führungsspitze ab. Gründer und Geschäftsführer Detlef Wintzen gibt seinen CEO-Posten ab und konzentriert sich auf das internationale KiR-Geschäft. Die Nachfolge tritt der bisherige COO Christian Poswa an. Gemeinsam mit CSO Christoph Kirst und CCO Frederik Nimmesgern bilden sie das neuformierte Management der Live-Com-Agentur.

 

„Zu den Kernaufgaben eines Gründer-CEO gehört es, sein Unternehmen rechtzeitig an einen Nachfolger zu übergeben. Hierfür ist Christian Poswa prädestiniert“, sagt Detlef Wintzen. „Christian ist seit über dreizehn Jahren an Bord und bringt höchstes operatives und unternehmerisches Know-how mit. Er hat zunächst erfolgreich den Kölner Standort aufgebaut und seit 2016 als Geschäftsführer entscheidend die Entwicklung der Agentur mitgeprägt.“

 

Christoph Kirst, der als Kreativchef und Geschäftsführer seit über sechzehn Jahren am Erfolg von Insglück mitwirkt, wird in der Funktion des Chief Strategy Officer die unternehmerische Weiterentwicklung übernehmen. Zu seinen Aufgaben gehört es, Nachhaltigkeit noch stärker in die Unternehmensstrategie von Insglück zu verankern sowie die Digitalisierung und Internationalisierung weiter voranzutreiben.

 

Frederik Nimmesgern, seit 2020 als Director Concept & Strategy an Bord, schloss bereits 2022 zum Geschäftsführer auf und übernimmt als neuer Chief Creative Officer standort- und bereichsübergreifend die kreative Leitung.

 

Foto (v.l.n.r.): Kreativ-Geschäftsführer Frederik Nimmesgern, CEO Christian Poswa. (Foto-Copyright: Insglück)

 

www.insglueck.com

 

Stage Precision announces new global team members

Stage Precision announces two additions to its global team: Tony McIntyre and Kevin Li. Tony McIntyre is based in Cleveland, Ohio, and has joined as Technical Sales Manager for the USA, while Hong Kong-based Kevin Li has been named as APAC’s Technical Solutions Specialist.

 

www.stageprecision.com

 

John Bilyk dead

John Bilyk dead

Robe Lighting, Inc. announces that John Bilyk, a well-known and colorful figure in the Canadian and American stage lighting communities, died on the evening of December 11, 2022. He was 70 years old. Bilyk passed away at home peacefully, after a nearly year-long battle with brain cancer, and he is survived by his wife Tracey.

 

Bilyk had a storied career in stage lighting that spanned forty plus years. However, one of his early formative work experiences was with a men’s clothing store in Winnipeg owned by Marc Raymond. Raymond later co-founded Westsun, which grew to be a major Canadian production and installation company. Soon after, Bilyk started his stage lighting career at Westsun in Winnipeg. He then relocated to Toronto, partnering with Brock McGinnis to establish the Canadian lighting distribution firm Novatec.

 

Novatec represented notable lighting manufacturers including High End Systems and Celco in the Canadian marketplace. Bilyk then joined Fourth Phase (later to become PRG) who had purchased Westsun, to establish one of the first used stage lighting sales outlets, 2nd Stage. He then joined Vari-Lite as the Canadian Sales Manager for several years, reconnecting with Bob Schacherl, whom he previously knew from High End Systems. Shortly after Schacherl joined Czech lighting manufacturer Robe lighting s.r.o., Bilyk rejoined his former colleague as Robe Canadian Sales Manager in 2016, where he worked until his passing.

 

Robert Mokry of LightParts Inc. says, “I met John when I was a sales rep at High End in the 90’s. I was assigned to manage Canada, and our distributor was Novatec. I was fortunate that John and I soon became close friends, in addition to our business relationship. I had never met anyone quite like John, and still haven’t.”

 

Mokry continues, “First off, John was always a very snappy dresser. I don’t ever recall seeing him in a t-shirt in the thirty plus years I knew him, even when we shared hotel rooms while on the road together. He was just such a smooth character, but also very down to earth. We could dine on fancy French food and fine wines one night, and greasy Tex Mex and Corona beer the next night, and he was equally happy.”

 

“John was also quite a good golfer, and we enjoyed many rounds together. However, John would ‘waggle’ quite a bit at the tee. I would of course hassle him about that, which only encouraged him to do it more. John really knew his business on the lighting side and could speak to designers and technicians very competently. He was a fun guy to talk to and hang out with. Customers loved him. I also loved him and miss him dearly. Fly on, my brother.”

 

Bruce Jordahl (High End Systems/ETC) adds, “John was instrumental in the global success of our products early on, and he continued to be a valued member of the automated lighting industry across multiple decades and manufacturers. We truly appreciated his industry wisdom and insight, but moreso his quirkiness and incredibly loveable nature. We will miss him and send our condolences to his loved ones during this difficult time.”

 

Craig Burross (Chief Sales Officer, Robe Lighting, Inc.) concludes, “We all fortunately lived many wonderful memories together with John that will never be forgotten. Rest in Peace, J.B.!”

 

(Photo: Robe)

 

www.robe.cz

 

Jens Poehlker

Jens Poehlker

Robe lighting announces that Jens Poehlker takes on a new role as Regional Sales Manager for Asia on top of his position as MD for Robe’s Singapore office.

 

Singapore based Poehlker joined Robe as MD for Robe Asia Pacific in 2016 and has steered that operation successfully through the pandemic-related challenges, building a stable team to work alongside him. “It is now time to set the focus on bigger targets”, he states.

 

Poehlker’s new role as Regional Sales Manager for Asia will include providing ad hoc service and support across the region. He will assist partners in other Asian countries to service their Robe customers.

 

(Photo: Robe)

 

www.robe.cz

 

Bram De Clerck

Bram De Clerck

Robe lighting starts 2023 with the announcement of new roles boosting its international management team. Bram De Clerck adds Key Account Manager Europe to his existing Business Development Manager detail.

 

De Clerck’s new role as Key Account Manager Europe will include assisting and following up of the day-to-day business with distributors across Benelux, Italy, Hungary, Romania, and Bulgaria, and he will continue the co-ordinating and management of club projects in China.

 

As Business Development Manager, he will focus on specifications and working closely with lighting and visual designers, production managers and promotors to realise the creative goals of their projects.

 

Prior to joining the Robe international team full time in 2017, De Clerck worked for sales and distribution company Controllux as a business development specialist for the Robe brand and products across Benelux.

 

(Photo: Robe)

 

www.robe.cz

 

Gabriel Alonso Calvillo

Gabriel Alonso Calvillo

Die Adam Hall Group, global agierender Eventtechnik-Hersteller mit Sitz in Deutschland, präsentiert den neuen Geschäftsbereich Adam Hall Integrated Systems, der sich auf den Install- und AV-Markt konzentriert.

 

Mit einem eigenen Produktteam unter der Leitung von Gabriel Alonso Calvillo wird Adam Hall Integrated Systems als eigenständiger Geschäftsbereich für AVL-Spezialisten fungieren und Fachplaner, Integratoren bis hin zu Endanwendern dabei unterstützen, Produkte für ihre Projekte zu finden und zu spezifizieren.

 

Neben Gabriel Alonso Calvillo, der das Produktteam leitet, baut Nik Gledic, Global Sales Director der Adam Hall Group, ein eigenständiges Sales & Business Development Team für das neue AVL-Geschäftsfeld auf.

 

(Foto: Adam Hall Group)

 

www.adamhall.com

 

Florian Schaaf

Florian Schaaf

Seit Anfang 2023 ist Florian Schaaf Teil der Geschäftsleitung der Global Truss GmbH. Er ist bereits seit 2017 für das Unternehmen tätig und hat sich seitdem in mehreren Bereichen eingebracht. Zuletzt zeichnete er für den Vertrieb und die Produktentwicklung verantwortlich.

 

Vor seinem Wechsel zu Global Truss war Schaaf mehrere Jahre für andere Firmen aus der Veranstaltungsbranche als Anwender, im Vertrieb und der Produktentwicklung tätig. „Mit Florian haben wir einen echten Teamplayer in der Geschäftsleitung. Er kennt und versteht das Unternehmen und den Markt“, kommentiert Hartmut Braun, Gründer und Geschäftsführer der Global Truss GmbH.

 

Foto: Florian Schaaf, Hartmut Braun. (Foto-Copyright: Global Truss)

 

www.globaltruss.de

 

Viktoria Hofmann

Viktoria Hofmann

Viktoria Hofmann übernimmt ab sofort die Position des Chief Client Officer (CCO) bei Mindshare Deutschland und wird als Sprecherin der Kundenberatung agenturübergreifend verantwortlich sein.

 

Hofmann hat seit 2018 die Position der Geschäftsführerin bei Mindshare inne und ist verantwortlich für die Standorte Düsseldorf und Hamburg. Hier liegen unter anderem Kunden wie Asus, BP, Campari, Ford, General Mills, H&M, Mazda, Qualcomm, Sage, TJX, Tonies, Ubisoft, Volvo und Zespri in ihrer direkten Verantwortung.

 

Vor ihrem Welchsel zu Mindshare war die Diplomkauffrau in verschiedenen Führungspositionen bei der Dentsu Gruppe tätig, zuletzt als Managing Partner bei MW Office und Vizeum.

 

(Foto: Björn Fehl)

 

www.mindshareworld.com

 

DataVision Deutschland erweitert strategisches Team

DataVision Deutschland erweitert strategisches Team

Die DataVision Deutschland GmbH, Anbieter für Meeting- und Workplace-Lösungen, hat ihr Team im strategischen Management erweitert. Frank Aßmann übernahm zum 1. Januar 2023 die Leitung der DataVision-Niederlassung in Hamburg und tritt damit die Nachfolge von Marius Münch an.

 

Aßmann verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der AV- und IT-Systemintegration, unter anderem als Vertriebsleiter, Sales Manager bei Casio und Key-Account-Manager bei LG Electronics.

 

Ebenfalls seit Jahresanfang ist Toni Krsteski neuer Global Business Developement Manager bei DataVision. In seiner neuen Rolle soll er den Vertrieb bei globalen Kunden und Projekten unterstützen sowie existierende Partnerschaften ergänzen und ausbauen. Krsteski fungiert als zentrale Schnittstelle für alle internationalen Anfragen, sowohl innerhalb der Ricoh Gruppe als auch in DataVisions globalem PSNI-Netzwerk. Zuletzt war er als Key-Account-Manager im Bereich Digital Strategy Consulting tätig.

 

Dennis Wichelhaus ist neuer Leiter der Einkaufs- und Logistikabteilung in der Düsseldorfer Hauptverwaltung. Neben seinen Aufgaben als Abteilungsleiter wird er auch für die Koordination und den Ausbau der Einkaufsabteilung innerhalb der europäischen Aktivitäten von DataVision und Ricoh EU verantwortlich sein. Wichelhaus war zuvor als Teamleiter und Vice President für Corporate Purchasing tätig.

 

(Fotos: DataVision Deutschland GmbH)

 

www.datavision.net

 

Bartosz Jankowski

Bartosz Jankowski

Entertainment design and technical production specialist Aram has appointed Bartosz Jankowski as its new Senior Production Manager in Dubai. Bartosz was previously associated with Visualsupport. He is a producer who deals with content, interactive systems, virtual production, and xR topics.

 

“From now on, Bartosz will be our permanent senior project manager responsible for the events and productions in the MENA region including Saudi Arabia”, says Rafal Mrzyglocki, CEO of Aram. Aram provides design and production services, together with audio-visual solutions for live events, TV shows, festivals, e-sports, and conferences.

 

(Photo: Aram)

 

www.aram.eu

 

Dr. Raphael Kiesel

Dr. Raphael Kiesel

Dr. Raphael Kiesel bekleidet seit dem 1. Januar 2023 die Position des Head of Quality Management bei Arri. Von der Münchener Firmenzentrale aus soll er Kundenanforderungen in die Produkte und Dienstleistungen des Filmtechnikunternehmens überführen.

 

Kiesel studierte erfolgreich Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau an der RWTH Aachen und absolvierte während dieser Zeit Aufenthalte in den USA, Frankreich und China. Im Anschluss war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Produktionsqualität am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und in den vergangenen zwei Jahren als Leiter der Abteilung Quality Intelligence am Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen tätig. Parallel dazu schloss er einen MBA am Collège des Ingénieurs in Kooperation mit Siemens ab.

 

(Foto: Arri)

 

www.arri.com

 

Bruce Olson

Bruce Olson

The Audio Engineering Society (AES) welcomes Bruce Olson as President for 2023, the Society’s 75th anniversary year. Olson, whose term of service began on January 1, is an AES Fellow whose decades of active service to the Society have helped shape international audio standards and practices, while he has further contributed to the Society as a Governor and Chair, Treasurer, and committee member of his local AES section.

 

As the Chair of the Audio Engineering Society Standards Committee (AESSC), and having served as the Chair of the AES Working Group on Grounding and EMC Practices (SC-05-05), Vice-Chair of the AES Technical Committee for EMC (AESTC-EMC), and as a member of various AES standards groups, Olson received the AES Fellowship Award in 2018 “for outstanding contributions to AES Standards and to sound reinforcement system design and practices”. In addition to Standards, he has served on numerous AES Committees including Awards and Education, the 144th Convention, and a decade on the Laws & Resolutions Committee.

 

Olson is the founding member of Olson Sound Design, a consulting firm he started in 1991 specializing in acoustical and technical systems design for performing arts centers, recording studios, and houses of worship. Prior to this, he worked for thirteen years in audio and acoustical systems design, installation, testing and project management for Minneapolis, MN-based AVC Systems. He is also active in live sound system design and mixing.

 

Olson has been an invited speaker for sessions, workshops, classes and seminars organized by the AES, The American Institute of Architects (AIA), Acoustical Society of America (ASA), InfoComm, International Commission for Acoustics (ICA), Minnesota Music Educators Association (MMEA), National Association of Music Merchants (NAMM), National Systems Contractors Association (NSCA), Synergetic Audio Concepts (Syn-Aud-Con), and United States Institute for Theatre Technology (USITT).

 

He has taught college courses on the use of sound reinforcement, recording, lighting and acoustic facilities. In 2017, Olson was presented with the ASA Fellowship Award for contributions to design and modeling of electro-acoustic systems for architectural spaces, and is also a member of IEEE, SMPTE, Syn-Aud-Con and USITT. He continues as an active musician and is a member of the Ria Saxophone Quintet and The Bend in the River Big Band.

 

(Photo: The Audio Engineering Society)

 

www.aes.org

 

Wechsel an der Spitze des PS.Speichers in Einbeck

Wechsel an der Spitze des PS.Speichers in Einbeck

Der PS.Speicher in Einbeck, ein Projekt der Stiftung PS.Speicher, zeigt zusammen mit seinen vier Depots die größte Sammlung historischer Fahrzeuge Europas. Ende letzten Jahres übergab Stiftungsgründer, Treiber und Großspender Karl-Heinz Rehkopf seinen Vorsitz im Stiftungsrat an Thomas Fischer, einen Unternehmer aus Bielefeld. Gleichzeitig gab Rehkopf bekannt, Anfang 2023 auch seinen Sitz als Mitglied des Stiftungsrats freizugeben.

 

Die langjährigen Mitglieder des Stiftungsrats, Manfred Schulz und Gerald Strohmeier kündigten an, ihre Sitze zu Beginn des neuen Jahres ebenfalls zur Verfügung zu stellen, um Platz für die jüngere Generation zu machen. Diese Entscheidungen sind Teil des seit längerem vorbereiteten Plans des Gründungsstifters, um die Zukunft des PS.Speichers zu sichern.

 

Auch in der PS.Speicher-Führung gibt es Veränderungen: Nach acht Jahren Entwicklungsarbeit geht Vorstand Holger Eilers in den Ruhestand und gibt sein Amt an Jan B. Kalbfleisch (Foto) ab. Eilers hatte den Vorstandsposten ein halbes Jahr nach der Eröffnung des PS.Speichers übernommen. Er führte das Oldtimermuseum durch die Jahre des Aufbaus und durch die turbulente und eher von Konsolidierung geprägte Corona-Pandemie. Zu den großen Projekten seiner Amtszeit gehörte der Bau der PS.Halle sowie die Umgestaltung und Öffnung der Depots für die Öffentlichkeit.

 

Jan B. Kalbfleisch war bis zum Frühjahr 2022 langjährig als Geschäftsführer der Bundesvereinigung der Veranstaltungswirtschaft (FWD) tätig. Zum 1. Juli 2022 hatte ihn der Stiftungsrat der Stiftung PS.Speicher einstimmig zum weiteren Vorstand bestellt. Seit Übernahme der Amtsgeschäfte von Holger Eilers am 1. Januar 2023 vertritt Kalbfleisch die Stiftung allein. Lothar Meyer-Mertel bleibt weiterhin Geschäftsführer des Zweckbetriebs PS.Speicher.

 

(Foto: Frank Stefan Kimmel/FSK Photography)

 

www.stiftung-ps-speicher.de

www.ps-speicher.de

 

Al McKinna

Al McKinna

Al McKinna ist zum Vice President des neuen Geschäftsbereichs Immersive bei D&B ernannt worden. Er berichtet direkt an D&B-Group-CEO Amnon Harman. In seiner neuen Funktion übernimmt McKinna Verantwortung für die globale immersive Strategie des Unternehmens. Dazu gehört die Entwicklung der Business-Roadmap, der Aufbau strategischer Partnerschaften und das Vorantreiben zukünftiger Innovationen.

 

Die Organisation unter seiner Führung gliedert sich in drei Bereiche: Product Management & Architectural Design, Software Development sowie Customer Enablement. In den letzten zwei Jahrzehnten bekleidete McKinna Führungspositionen in den Bereichen Live-Sound und Commercial Audio und war sowohl auf Hardware- als auch auf Software-Technologien spezialisiert.

 

Vor seiner Tätigkeit bei D&B war er Head of Product bei Optimal Audio, einem Unternehmen der Focusrite Gruppe. Davor hatte er fünfzehn Jahre lang führende Produktmanagement- und Vertriebspositionen bei Avid inne. Sein Dienstsitz ist London.

 

(Foto: D&B Group)

 

www.dbaudio.com

 

Michel Arntz

Michel Arntz

Michel Arntz has joined Robe’s international sales team on January 1st, 2023, as key Account Manager for Europe. He will be co-ordinating Robe’s activities in eighteen countries across Europe including Ukraine, and his area will also include all of Scandinavia, Poland, the Baltic states, Austria, Switzerland and most of the Balkan countries.

 

In addition to sales, the scope of his work will cover product communication and marketing, plus relationship building with the distributors and end users. Previously, Netherlands-based Arntz’s work experience included thirteen years at sales and distribution company Fairlight, most latterly as general manager for sales.

 

(Photo: Louise Stickland/Paul Clarke)

 

www.robe.cz

 

Dr. Michael Müller

Dr. Michael Müller

Seit 1. Januar 2023 ist Dr. Michael Müller neuer Geschäftsführer der LWL-Sachsenkabel GmbH. Der promovierte Maschinenbauingenieur folgt auf Silvia Duus, die nach fünfzehn Jahren an der Unternehmensspitze in den Ruhestand treten wird. Michael Müller will den Wachstumskurs des LWL-Verkabelungsspezialisten aus dem sächsischen Gornsdorf fortsetzen und vor allem die Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Breitbandausbau nutzen.

 

Der 38-Jährige war zuletzt in verschiedenen leitenden Positionen sowie der Geschäftsführung eines international agierenden Spezialisten der Elektronen- und Laserstrahltechnologie tätig und verfügt über langjährige Erfahrung in Vertrieb, Projekt- und Produktmanagement sowie Expertise auf dem Gebiet der Produktionstechnik.

 

Foto (v.l.n.r.): Silvia Duus, Michael Müller. (Foto-Copyright: LWL-Sachsenkabel GmbH)

 

www.sachsenkabel.de

 

Dr. Christoph Soukup

Dr. Christoph Soukup

Christoph Soukup ist neuer Partner bei 2bdifferent. Der gebürtige Österreicher, gelernte Wirtschaftswissenschaftler und Experte für Change-Management wird Auftraggebern mit seiner Expertise für die Themen Kreislaufwirtschaft, Energie- und Ressourceneffizienz zur Seite stehen.

 

Soukup bringt zwei Jahrzehnte Industrie-Erfahrung bei einem internationalen Automobilkonzern mit, viele Jahre davon in Führungspositionen mit den inhaltlichen Schwerpunkten Change-Management, Lieferanten-Entwicklung und globalem Vertragsmanagement bis hin zur weltweiten Verantwortung für „Nachhaltige Beschaffung“.

 

In dieser Position verantwortete Soukup bereits 2016 die Nachhaltigkeitsaktivitäten des Konzerns in den Bereichen Einkauf und Lieferkette und entwickelte das noch aktuell relevante „Human Rights Respect System @ Supply Chain“. Seit seinem Ausscheiden aus der Konzernwelt berät er als Leiter des Steinbeis Consulting Center Circular-Economy-Unternehmen dabei, Geschäftsmodelle auf intelligente und profitable Lösungen der Kreislaufwirtschaft umzustellen.

 

2019 gründete Christoph Soukup die Ideenschmiede Materialkreislauf - Studio für Material- und Kreislaufwirtschaft, deren Ziel es ist, geschlossene Kreisläufe als selbstverständliches Prinzip zu etablieren und über öffentlichkeitswirksame Aktionen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Gleichzeitig ist Soukup Gastgeber des Podcasts „#MüllistMist“.

 

Ebenfalls seit 2019 agiert der neue Partner von 2bdifferent als lokaler Botschafter für den Circular Economy Club (CEC) in Stuttgart, einem internationalen Netzwerk von Experten und Organisationen der „Cirular Economy“ mit mehr als 260 Gruppen in 110 Ländern. Soukup bildet als lokaler Botschafter in der Region Stuttgart eine Anlaufstelle für alle Akteure der Kreislaufwirtschaft.

 

(Foto: Stefan Jetter/2bdifferent)

 

www.2bdifferent.de

 

Michelle Kemp

Michelle Kemp

Seit 1. November 2022 ist Michelle „Micky“ Kemp als Senior Project Manager Live Marketing für die Berliner Live-Kommunikationsagentur Spreefreunde tätig. Gemeinsam mit Björn Birg, Senior Sales Consultant, und dem Leadership Team - bestehend aus Sophie Haake (Director Live), Lara Ramien (Director Live + Teamlead), Philipp Panzer (Managing Partner) und Tim Krannich (CEO) - bildet Kemp das Commercial Team der Berliner Agentur.

 

Die gebürtige Luxemburgerin hat einen Bachelor of Arts für Angewandte Medien und war nach dem Studium in den letzten sieben Jahren für Muxmäuschenwild tätig, eine Berliner Agentur für PR, Event und Brand Creation. Seit Juli 2017 fungierte sie dort als Head of Event und Teamlead und zeichnete verantwortlich für die Entwicklung, Planung und Durchführung von Kunden- und Agentur-eigenen Produktionen wie Konferenzen, Tagungen, Roadshows, digitalen und hybriden Formaten, Corporate Events, Presse- und Influencer-Events, Charity-Festivals sowie Foto- und Videoshootings.

 

Zu Kemps Projekten gehörten unter anderem Roadshows für Aldi Süd 2018, das Pop-up Café Hrmmnbox für Signa Real Estate 2019, die SoMe-Recruiting-Kampagne für die SV Group 2022 sowie der Emotion Women’s Day 2019.

 

(Foto: Spreefreunde)

 

www.spreefreunde.com