News Schlagzeilen

Corona: Electro-Voice und Dynacord beschallen „Edeka Einkaufswagen-Festival“

03/12/2020 - Rental News

Mit einem innovativen Veranstaltungskonzept hat Badensound Veranstaltungstechnik ein Festival ins Leben gerufen, das die vorhandene Infrastruktur nutzt und zugleich den regionalen Covid-19-Bestimmungen gerecht wird.

Corona: Teatro Real uses GSUV ultraviolet light to disinfect its spaces

03/12/2020 - Installationen News

Madrid, Spain’s Teatro Real incorporates GoldenSea UV Ultraviolet-C disinfection products, supported by Madrid-based Stonex, to guarantee the well-being and health of its artists, workers, and spectators. This tried and tested solution is a complement to traditional cleaning and ensures 99.9% virus inactivation.

Lauren Daigle - Tour 2020

03/12/2020 - Live Galleries News

Sängerin Lauren Daigle spielte zehn Termine ihrer Arenatournee, bis Covid-19 der Tour ein abruptes Ende bescherte. Es war ihre erste Zusammenarbeit mit Seth Jackson und Nathan Alves (Darkroom Creative) und ihre bisher größte Tournee.

Shure übernimmt Stem Audio

01/12/2020 - Business News

Shure hat das Unternehmen Midas Technology mit Sitz in Kalifornien, auch bekannt unter dem Namen Stem Audio, aufgekauft. Stem Audio hat sich auf eine Reihe von vernetzten Audioprodukten spezialisiert, darunter Tisch-, Decken- und Wandmikrofone, Hubs, Lautsprecher und Control Interfaces.

Mit der Übernahme von Stem Audio ist Shure nun in der Lage, das bestehende Produktportfolio um Lösungen für Unternehmen jeglicher Größe zu erweitern und darüberhinaus zusätzliche Kundengruppen zu erreichen, während Stem Audio von Infrastruktur und Support-Möglichkeiten durch Shure profitiert. "Beide Unternehmen profitieren daher von der Übernahme und ergänzen sich optimal", so Chris Schyvinck, President und CEO von Shure.

Stem Audio Produkte sind von jeher aus dem Blickwinkel des Endanwenders entwickelt worden und stellen in Verbindung mit dem End-to-End-Audio-Ecosystem von Shure ein umfassendes Angebot an Audiolösungen dar. Mit dieser Erweiterung vervollständigt Shure das bestehende Portfolio. "Die Infrastruktur und globale Reichweite von Shure wird dazu beitragen, Stem Audio Produkte mehr Kunden weltweit zugängig zu machen", erklärt Jacob Marash, CEO und Gründer von Stem Audio.

Shure und Stem Audio werden bis zur vollständigen Integration in die Shure Unternehmensstruktur weiterhin eigenständig operieren. Informationen über künftige Produktplanungen beider Marken werden zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen. In der Zwischenzeit bleiben Vertriebskanäle und Support vorerst unverändert, und Stem-Kunden können die Produkte weiterhin über ihren aktuellen, autorisierten Händler erwerben. Die Firmenübernahme umfasst auch die Marke Phoenix Audio Technologies von Midas.

www.shure.com
www.stemaudio.com

Hamburg Open 2021 abgesagt

30/11/2020 - Termine News

Am 20. und 21. Januar 2021 sollten die Hamburg Open zum zweiten Mal auf dem Hamburger Messegelände stattfinden. Nun hat die Hamburg Messe nach intensiven Beratungen mit ihrem Kooperationspartner Studio Hamburg MCI entschieden, das Innovations- und Networking Event der Broadcast- und Medientechnikbranche in 2021 nicht durchzuführen.

Grund dafür ist die Corona-Pandemie und das von der Bundesregierung über den November hinaus verlängerte  Veranstaltungsverbot. "Wir haben es uns wirklich nicht leicht gemacht und lange überlegt, weitere Entscheidungen für das neue Jahr noch abzuwarten. Aber wir wollen unseren Ausstellern und Partnern gerade in der jetzigen Situation keine weitere Planungsunsicherheit zumuten", sagt Daniel Schmitt, Leiter Business Development bei der Hamburg Messe & Congress.

Die Hamburg Open wären nach rund einem Jahr wieder das erste Event im Broadcast- und Medientechnikbereich gewesen. "Wir bedauern die Absage natürlich sehr. Gerade nach dieser langen Durststrecke mit vielen Kontaktbeschränkungen hat die Branche die persönlichen Gespräche und das Netzwerken miteinander förmlich herbeigesehnt", so Max Below, Geschäftsführer von Studio Hamburg MCI, "aber die Entscheidung ist auch ein Gebot der Fairness allen Beteiligten gegenüber."

Die Hamburg Open haben sich als Mischung aus Branchentreff und Messe mittlerweile gut in der Broadcast- und Medientechnik-Branche etabliert. 2020 zeigten über 130 Aussteller den Fachbesuchern ihre Innovationen und aktuellen Branchentrends erstmals auf dem Gelände der Hamburg Messehatten. Auch während der Corona-Pandemie hat man kaum Aussteller verloren. Selbst in den vergangenen Wochen gab es laut Veranstalter noch Buchungsanfragen. Das Team rund um das Networking-Event geht nun direkt in die Planung und die Organisation für 2022. Die Hamburg Open finden dann am 19. und 20. Januar 2022 in der Halle H des CCH - Congress Center Hamburg statt.

www.mci.de
www.studio-hamburg.de

Corona: Satis&fy setzt digitale Landesmitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen um

23/11/2020 - Rental News

Erstmalig wurde eine Landesmitgliederversammlung (LMV) der hessischen Grünen digital ausgerichtet. Diese fand am 24. Oktober 2020 im Livestreaming-Studio beim Karbener Event-Dienstleister Satis&fy statt. Vierzehn Mitarbeiter von Satis&fy richteten auf der Dögelmühle, dem Firmensitz des Unternehmens, zwei temporäre Studios für die LMV her und bauten im Lager eine Senderegie auf. Mehr als 700 Parteimitglieder verfolgten über sieben Stunden die Veranstaltung.

Violectric präsentiert neuen Kopfhörer-Verstärker mit DA-Wandlung und 32-Bit-Resampling

23/11/2020 - Equipment News

Violectric stellt mit dem DHA V380 eine Schaltzentrale aus DA-Wandler, Reclocker, Vorverstärker und Kopfhörer-Amp vor. Wie am DHA V590 werden digitale Eingangssignale am Gerät über Cinch, optische Verbindung oder USB zugeführt, per 32-Bit-Resampling aufbereitet und über AKM-4490-Wandler analog ausgespielt. Dabei kommt der DHA V380 auch mit bis zu 384 kHz und DSD-over-PCM zurecht.

Corona: Link Instinct stellt Expo-IP und Cinector Stage an virtuellem Messestand vor

23/11/2020 - Business News

Die Düsseldorfer Medienagentur Link Instinct hat mit Expo-IP das erste CRM-System vorgestellt, mit dem nahezu jede Messe und jeder Kongress digital vorbereitet, inszeniert und choreographiert werden kann.

311-Jubiläum mit Bars und Hybrid-Strobes von GLP

23/11/2020 - Rental News

Anstelle des traditionell eintägigen „311 Day“, der jedes Jahr am 11. März im Park Theatre in Las Vegas (Park MGM) stattfindet, feierte die Rockband 311 in diesem Jahr an drei aufeinanderfolgenden Abenden ihr dreißigjähriges Bestehen. Hierfür entwarf der in Kentucky ansässige Produktionsdesigner Bobby Grey ein Rigg unter Verwendung einer Fülle von GLP X4 Bar 10 und 20 sowie JDC1-Hybrid-Strobes, die im Full-Pixel-Mode liefen.

No Parking equips Naturkraft with Genelec sound system

23/11/2020 - Installationen News

Naturkraft is a new experience centre in the Danish town of Ringkøbing, West Jutland, which aims to increase awareness of nature and the forces that shape our world as a way of encouraging more sustainable behaviour. Visitors are treated to an array of exhibitions and learning experiences - outside there are eight different types of natural environment, whilst indoors a 5500 sq metre building offers a range of exhibitions.

Kolarz veröffentlicht neue Manuel-Vivian-Designs

23/11/2020 - Equipment News

Der Wiener Leuchtenhersteller Kolarz präsentiert in seiner Kolarz-Essential-Kollektion drei neue Lichtdesigns, die vom italienischen Designer Manuel Vivian entworfen wurden: Giro, Solis und Rettangolo.

Ultrasone präsentiert neuen Kopfhörerverstärker

23/11/2020 - Equipment News

Der Volcano, ein neuer Kopfhörerverstärker von Ultrasone, beherbergt auf der Rückseite einen Stereoeingang, der mit unsymmetrischen Cinch- und symmetrischen XLR-Buchsen ausgeführt ist, während sich die Front auf den Powerschalter, einen großen Lautstärkeregler sowie den Kopfhörerausgang beschränkt. Letzterer ist einerseits als unsymmetrische 6,3-mm-Klinke ausgeführt, symmetrische Pentaconn- und XLR-Anschlüsse sind ebenfalls vorhanden. Alle Kopfhörerausgänge können parallel betrieben werden.

BOE 2021 auf Juni verschoben

16/11/2020 - Termine News

Der Terminkalender im Juni 2021 füllt sich zusehends: Auch die "Best Of Events" wird - nun mit Namenszusatz "BOE Red" vom Januar in den Juni 2021 verschoben und tummelt sich nun im Umfeld von Stage Set Scenery, ISE & Co. Als Veranstalter reagiert die Messe Dortmund damit auf die jüngste Entwicklung der Corona-Pandemie. "Wir sind uns der schweren und existenzbedrohenden Lage bewusst, in der sich die Industrie für Event- und Erlebnismarketing befindet. Daher ist das Risiko einer kurzfristigen Absage der BOE 2021 aufgrund einer anhaltend belastenden Corona-Situation für die am stärksten betroffene Branche nicht zumutbar. Die rechtzeitige Verschiebung und der neue Termin geben ein Höchstmaß an Planungssicherheit für alle involvierten Akteure", sagt Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Unternehmensgruppe.

Somit wird die internationale Fachmesse für Erlebnismarketing also vom 20. und 21. Januar auf den 9. und 10. Juni 2021 verschoben und findet damit erstmalig im Sommer statt. Aufgrund der positiven Corona-Entwicklung während der Sommer- und ersten Herbstmonate wurden die Vorbereitungen für die BOE im Januar mit höchstem Einsatz vorangetrieben. "Jedoch müssen wir auf die nationalen wie internationalen Reiserestriktionen, die Verschärfung der geltenden Corona- Verordnungen und den erneuten Lockdown mit Weitsicht reagieren, um die Planungssicherheit und vor allem die Gesundheit alle Aussteller, Fachbesucher und Mitarbeiter zu gewährleisten", bekräftigt Loos.

Nach dem ersten Lockdown im Frühjahr habe der Messeneustart am Standort Dortmund in den vergangenen Monaten gezeigt, dass Messen mit entsprechenden Sicherheits- und Hygienekonzepten für alle Beteiligten sicher umgesetzt werden können. In enger Zusammenarbeit mit den Behörden hatte die Messe Dortmund über Monate hinweg das detaillierte Hygieneschutzkonzept #BeSafe entwickelt. "Mit dem notwendigen Abstand und zahlreichen weiteren Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen konnten sich die Aussteller auf das Messe-Geschäft konzentrieren, Neuheiten zeigen und wichtige Umsätze in einem coronagebeutelten Geschäftsjahr generieren. Hinzu kam große Anerkennung von Besucher- und Ausstellerseite für das aufgestellte Hygienekonzept", so Loos.

Gemeinsam mit einem Bündnis der einflussreichsten Initiativen und Verbände der deutschen Veranstaltungswirtschaft macht sich die BOE stark für eine schnelle Rückkehr zu einer neuen Corona-Normalität für die Messe- und Veranstaltungsbranche. "Mit dem Aktionsbündnis Alarmstufe Rot hat die Branche ein lautstarkes Zeichen in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik gesetzt. Daher will auch die Messe ein Zeichen setzen und kommendes Jahr unter dem Namen 'BOE Red' stattfinden", so Loos weiter. Als Netzwerk-Plattform gibt die Fachmesse allen Branchenvertretern im Juni die Gelegenheit, sich zur aktuellen Lage sowie zu künftigen Strategien und Lösungen intensiv miteinander auszutauschen.

www.boe-messe.de

New York City Lites turns to Elation for “Illuminance” on Bannerman Island

16/11/2020 - Rental News

Some of the only ticketed live concerts in New York State in recent months took place September 30-October 4 on Bannerman Island, a seven-acre isle that lies in the middle of the Hudson River fifty miles north of New York City. “Illuminance”, a fundraising concert by the Daisy Jopling Band, received special permission from the State of New York to hold five nights of open-air concerts amid the natural surroundings and the ruins of Bannerman Castle.