Aktuelle News & Schlagzeilen

WHD launcht VoiceBridge 2.0

WHD launcht VoiceBridge 2.0

Nach der Veröffentlichung der Bluetooth-Version der vollautomatischen Gegensprechanlage VoiceBridge präsentiert WHD mit der VoiceBridge 2.0 jetzt eine Weiterentwicklung. Der schnellere Prozessor der VoiceBridge 2.0 soll für verbesserte Kommunikation trotz Acrylglaswänden und -kabinen in Apotheken, Geschäften und an Infoschaltern sorgen.

 

Während die erste Version noch eine kurze Signal-Verarbeitungszeit aufwies, kommt es nun aufgrund des neuen Prozessors zu keiner Verzögerung mehr. Anstelle eines analogen Mikrofons tragen nun zwei digitale Mikrofone zur besseren Verständigung bei. Mittels Beamforming unterscheiden sie nahe und ferne Geräusche und verstärken bzw. unterdrücken diese in Folge.

 

Durch den Einbau eines größeren Lautsprechers erhöht sich die Lautstärke, und die Sprache klingt natürlicher. Außerdem wurde bei der VoiceBridge 2.0 der Einstellungsbereich der Lautstärke um ein Vielfaches erhöht: Sie kann bei sehr kleinen oder offenen Wänden gering, bei komplett geschlossenen Wänden sehr hoch eingestellt werden.

 

Weitere Neuerungen nahm WHD an der Geräuschunterdrückung und Echokompensation vor. Die Entwickler haben bei der VoiceBridge 2.0 direkten Zugriff auf alle Funktionen des Prozessors, zum Beispiel auf Kompressor, Limiter und DSP. Der implementierte Kompressor verstärkt die Sprachsignale von leisen Sprechern und dämpft die von lauten.

 

Der neu abgestimmte Limiter begrenzt die Lautstärke von sehr laut sprechenden und sehr nahe stehenden Personen, sodass keine Verzerrungen auftreten. Der Expander unterdrückt das noch minimal vorhandene Grundrauschen, wenn gerade kein Signal übertragen wird.

 

(Foto: WHD)

 

www.whd.de

 

© 1999 - 2023 Entertainment Technology Press Limited News Stories