Aktuelle News & Schlagzeilen

Sennheiser präsentiert Produktportfolio für den Bildungsbereich

Sennheiser präsentiert Produktportfolio für den Bildungsbereich

Mit Sennheiser Education Solutions präsentiert der Audiospezialist sein Produktportfolio für den Bildungsbereich. Für Sennheiser ist der Hochschulmarkt nicht neu, bereits in der Vergangenheit wurden Universitäten und Hochschulen mit Sennheiser-Produkten ausgestattet.

 

Das Ziel der Sennheiser Education Solutions ist, für Lehrende, Studierende und das IT-Team gleichermaßen leicht zu bedienen zu sein. Die Produkte lassen sich in bestehende Infrastrukturen integrieren. Das schafft Voraussetzungen für den Wissenserwerb und das Teilen von Ideen in Vorlesungen und Seminaren.

 

Die Mikrofonserie SpeechLine Digital Wireless bietet Lösungen, die speziell auf Sprachanwendungen zugeschnitten sind. Je nach Vorliebe des Sprechers kann dabei zwischen verschiedenen Mikrofontypen gewählt werden: Will sich der oder die Lehrende bei der Vorlesung frei im Hörsaal bewegen, kann ein Handsender oder ein Taschensender mit Ansteckmikrofon oder Headset-Mikrofon gewählt werden. Bei Podiumsdiskussionen können beispielsweise (drahtlose) Tischfüße in Verbindung mit Schwanenhalsmikrofonen für das Podium sowie Handsender für Fragen und Reaktionen aus dem Publikum genutzt werden.

 

Ob die Mikrofone in einzelnen Räumen oder campusweit installiert werden, spielt für die Serie keine Rolle: Sie kann beliebig erweitert werden. Dabei wird über den lizenzfreien Frequenzbereich bei 1,9 GHz gesendet, der über zwei verschiedene Modi genutzt werden kann: Der Automatic Mode sorgt für die Inbetriebnahme und maximale Reichweite für bis zu zwanzig parallel genutzte Mikrofonstrecken. Im Multi-Room-Modus wird durch Anpassung der Sendeleistung eine deutlich größere Anzahl von Strecken möglich, insgesamt ist eine campusweite Installation mit mehr als 2.000 Links möglich.

 

Mit der Software Sennheiser Control Cockpit können IT-Manager an Universitäten ihre digitalen Arbeitsabläufe gestalten. Dabei haben sie sowohl die Kontrolle über alle campusweiten Setups als auch den Überblick über alle Geräte im Netzwerk sowie deren Standort und Status.

 

Per Fernzugriff können an den Mikrofonsystemen Einstellungen oder Firmware-Updates vorgenommen werden; Probleme lassen sich aus der Distanz erkennen und häufig auch beheben. Sennheiser Control Cockpit ist vollständig kompatibel zur Mikrofonserie SpeechLine Digital Wireless sowie zu den drahtlosen Mikrofonsystemen der Serien Evolution Wireless G3, Evolution Wireless G4 und Digital 6000.

 

MobileConnect ist Sennheisers WLAN-basierte Lösung für barrierefreies Hören. Das System ist für den Einsatz in Bildungseinrichtungen optimiert. Die MobileConnect-App wird auf das mobile Endgerät heruntergeladen, es werden sowohl iOS- als auch Android-Geräte unterstützt. Über den „Personal Hearing Assistant“ kann der Ton über eine intuitive Touchscreen-Oberfläche an die individuellen Hörbedürfnisse angepasst werden.

 

Die Vorlesungen werden per WLAN in Echtzeit und hoher Qualität auf mobile Endgeräte und Smartphones übertragen - für die Studierenden ist keine zusätzliche Hardware nötig, sie können das eigene Smartphone nutzen. Mittels Echtzeit-Audiostreaming-Server bleibt die Latenz dabei niedrig. Mit der Unicast-Technologie ist die Übertragung von Audioinhalten auf alle Smartphones weltweit möglich. So können Studierende mit Höreinschränkungen am normalen Vorlesungsbetrieb teilnehmen.

 

Sennheiser ist derzeit auf der ISE in Amsterdam in Halle 2 am Stand B-50 vertreten.

 

www.sennheiser.com

 

 

Sennheiser präsentiert Produktportfolio für den BildungsbereichSennheiser präsentiert Produktportfolio für den Bildungsbereich

© 1999 - 2023 Entertainment Technology Press Limited News Stories